Dorflädle und Dorfstüble an der AVIA Tankstelle mit heimischem Wohlfühlfaktor

Die Oest Tankstellen GmbH & Co. KG führt derzeit rund 90 Stationen unter der Marke AVIA mit unterschiedlichen Betreibermodellen. Längst haben an Tankstellen neben dem Kraftstoffgeschäft Dienstleitungen wie Waschanlagen, Bistro- und Shopangebote an Bedeutung gewonnen.

Oest bietet als flexibles mitteständisches Unternehmen seinen Pächtern und Partnern gerade in diesen Bereichen innovative Konzepte mit einer individuellen Ausrichtung. Und auch bei den selbst geführten Regietankstellen wird ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, neue Ideen einfließen zu lassen, abgestimmt auf die regionalen Rahmenbedingungen.


Dass das Zusammenspiel zwischen einheitlichem Markenauftritt und hoher Individualität durchaus funktioniert und keinen Widerspruch darstellt, hat Oest bereits mehrfach erfolgreich unter Beweis gestellt. Dieses Know-how und die langjährige Erfahrung kommt jetzt auch beim
neuesten Projekt zum Tragen – dem Dorflädle und Dorfstüble in der verkehrsgünstig gelegenen AVIA Schwarzwaldtankstelle der Stadt Dornhan.

Durch den Ausbau einer früheren Wohnung im Gebäude, entsteht an diesem Standort ein zusätzliches Flächenangebot. Nach einer sorgfältigen Standortanalyse fiel die Entscheidung, die zur Verfügung stehende Fläche für ein Dorflädle und ein Dorfstüble zu nutzen.

Die Idee dahinter ist, im Dorflädle regionale Produkte von unterschiedlichen Erzeugern rund um Dornhan anzubieten und in der integrierten Gastronomie, dass als Dorfstüble bezeichnet wird, u.a. auch regionale Gerichte anzubieten.

Die Kunden haben somit die Möglichkeit, die hochwertigen und regionalen Produkte gebündelt an einem Ort zu kaufen und sie soweit es geht, auch zu verkosten.

Die wachsenden Erwartungen von qualitätsorientierten Kunden können somit bestens erfüllt werden. Die dezentrale Lage des Standortes außerhalb des Stadtzentrums, das große Platzangebot sowie das ländliche Umfeld in der Region bieten hierfür ideale Rahmenbedingungen.

Viele regionale Erzeuger im Einzugsgebiet der Stadt Dornhan zeigten sich von der Idee eines Dorfladens mit integrierter Gastronomie in der AVIA Schwarzwaldtankstelle auch sofort begeistert. „Eine klassische Win-Win-Situation“, freut sich Matthias Pape, Geschäftsführer der Oest Tankstellen GmbH & Co. KG. „Die regionalen Erzeuger können ihre Produkte ohne Mehraufwand einer großen Anzahl potentieller Kunden anbieten und profitieren von einer hohen Besucherfrequenz sowie von den langen, flexiblen Öffnungszeiten der Tankstelle. Wir wiederum können durch das Angebot ganz neue Kundengruppen erschließen.“

Der stimmigen Präsentation der regionalen Produkte wird bei dem Konzept besondere Aufmerksamkeit geschenkt. „Wir möchten, dass die regionalen Produkte im Vordergrund stehen und das klassische Tankstellensortiment, welches es natürlich weiterhin geben wird, eher in den Hintergrund rückt“, ergänzt Ann-Cheryl Römpp, Referentin Shop & Carwash, die das Projekt von Beginn an mit betreut. Derzeit befindet sich das Experten-Team von Oest in den Detailplanungen, bei der die regionalen Erzeuger als Partner miteinbezogen sind. Dabei werden u.a. auch Themen wie das Zero Waste-Prinzip in den Fokus gerückt, um der Verschwendung hochwertiger Lebensmittel entgegenzuwirken.

„Wir haben eine Menge Ideen gesammelt, die dazu beitragen, dass die Tankstelle eine besondere Atmosphäre mit der gebotenen Nachhaltigkeit und Regionalität erhält. Dies spiegelt sich nicht nur in den Namensgebungen wider, sondern auch in der Einrichtung. Das Dorflädle und das Dorfstüble erhalten einen ganz eigenen wohlfühlenden Charakter – wir sind sehr gespannt darüber, wie unsere Kunden die neue Ausrichtung wahrnehmen werden.

Auch der großzügige Außenbereich unserer Tankstelle bietet Platz für neue Ideen. So werden wir als Pate des Projektes ´Blühender Naturpark´ vom Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord u.a. die Wiesen vor dem Eingangsbereich der Tankstelle neu gestalten – in einer gemeinsamen Aktion mit den Kindern des evangelischen Kinderkartens der Stadt Dornhan“, freut sich Ann-Cheryl Römpp.

Durch die Neukonzeption werden einige neue Stellen geschaffen. Hierfür ist die Oest Tankstellen GmbH & Co. KG noch auf der Suche nach engagierten und motivierten Mitarbeitern, die Lust haben ein Teil dieses Konzeptes zu sein.

Außerdem wird auf dem großzügigen Gelände eine neue moderne Portalwaschanlage mit
höchsten technisch-ökologischen Standards entstehen. Hier hat der Kunde durch das Drive-In-System später die Wahl, ob er aussteigen oder sitzen bleiben möchte.

Die Umbaumaßnahmen sind für das zweite Quartal 2021 projektiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Oest Tankstellen GmbH & Co. KG
Georg-Oest-Str. 4
72250 Freudenstadt
Telefon: +49 (7441) 539-301
Telefax: +49 (7441) 539-305
http://www.oest.de

Ansprechpartner:
Carolin Wetzel
Offer Development
Telefon: +49 (7441) 539-302
Fax: +49 (7441) 539-305
E-Mail: Carolin.Wetzel@oest.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel