Daimler Protics bietet VR-Kollaborations-Software zum kostenlosen Download an

Mit der VR-Kollaborationssoftware Engineering Hub entwickelte die Daimler Protics GmbH ein Softwareprodukt, das erstmalig auch einem externen Publikum zur Verfügung gestellt wird. Das Unternehmen ist rein intern für die Gesellschaften der Daimler-Gruppe aktiv und hat nun entschieden, nach einer dreijährigen Nutzungs- und Weiterentwicklungsphase innerhalb des Daimler-Konzerns sich dem Markt zu öffnen. Mit dieser Öffnung geht das Unternehmen einen Schritt weiter mit dem Ziel, eine Lösung anzubieten, die prädestiniert ist, einen Mehrwert für eine größere Anwendergruppe zu generieren. Des Weiteren möchte Daimler Protics und einen Austausch mit Expert*innen und Anwender*innen starten, um Erfahrungswerte aufzunehmen.

Das Softwareprodukt hebt die virtuelle Zusammenarbeit mit 3D-Daten auf ein neues Niveau, denn die speziell im Produktentwicklungsbereich wichtigen Abstimmungstermine sind damit ohne lange Vorbereitung möglich sowie schnell und einfach aufzusetzen. Anwender*innen können den Meetings sowohl in 2D am Laptop als

auch 3D mithilfe einer VR-Brille beiwohnen und die relevanten Daten bei entsprechend vorliegender Zugriffsbefugnis hineinladen. Es ist möglich, sich weltweit mit allen involvierten Teilnehmer*innen zu verbinden und virtuell zum Beispiel Entwicklungsstände diskutieren. Die Datensicherheit ist zu jedem Zeitpunkt der Online-Meetings gewährleistet.

Weitere Informationen stehen im Internetauftritt des Engineering Hubs unter www.engineeringhub.net sowie im Mitschnitt des Live-Vortrags https://youtu.be/lzqUVtqhPyc zur Verfügung. 

Über die Daimler Protics GmbH

Die Daimler Protics GmbH befasst sich im Kerngeschäft mit Produktdatenmanagement. Das Unternehmen entwickelt und gestaltet aus Produktdaten passgenaue Lösungen in 3D-Medien sowie Augmented, Virtual und Extended Reality. Mit der Kompetenz im Produktdatenmanagement sowie in damit verbunden Prozessen und Methoden schafft das Unternehmen erlebbare Datenwelten für jede Phase der Wertschöpfung. Der Blick richtet sich insbesondere auf nachhaltige und kundenbedarfsorientierte Lösungen.

Daimler Protics wurde in 2002 mit 13 Mitarbeiter*innen am Standort Stuttgart-Untertürkheim gegründet. Aktuell im 19. Jahr des Bestehens beschäftigt das Unternehmen an den vier Standorten in Leinfelden-Echterdingen, Böblingen, Ulm und Saarbrücken mehr als 650 Mitarbeiter*innen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Daimler Protics GmbH
Gutenbergstr. 19
70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon: +49 (151) 58 60 22 54 (Presse)
Telefax: +49 (711) 1759569
http://www.daimler-protics.com/

Ansprechpartner:
Michaela K. Palm
PR & Social Media
Telefon: +49 (711) 1743444
E-Mail: michaela.palm@daimler.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel