Neustart im Schloss Auerstedt

Nach über sieben Monaten Corona-bedingter Schließzeit begrüßen das Hotel Resort Schloss Auerstedt mit dem Restaurant „Reinhardt’s im Schloss“ ab Montag, den 14. Juni 201 wieder Gäste. Dabei profitieren Resort- und Restaurantbesucher von allen Angeboten und Annehmlichkeiten, wobei diese stets in Einklang mit den verordneten Hygienemaßnahmen stehen.

Den Übernachtungsgästen stehen alle Apartments, Maisonettes und Ferienhäuser des Resorts zur Verfügung. Das Restaurant „Reinhardt’s im Schloss“ verwöhnt seine Besucher wieder mit kulinarischen Leckerbissen von der aktuellen Sommerkarte und schenkt dazu die passenden edlen Tropfen aus. Die neu gestaltete Terrasse im Schlosshof bietet dabei das perfekte Ambiente für warme Tage und Abende.

Aber auch im Schloss warten besonders schöne Aussichten auf die Gäste: derzeit hängen Fotografien der Künstlerin Susen Reuter aus dem Zyklus "Pflanzenpoesie in Blüte & Blatt" an den historischen Gemäuern. Bei den Motiven handelt es sich um eine Hommage an die Botanik, an ihre Vielfalt in Formen, Farben und Strukturen.

Susen Reuter wird darüber hinaus gemeinsam mit Philine Görnandt und Susanne Worschech am 04. Juli 2021 von 11:00 bis 17:00 Uhr einen Kunst-Sommer-Sonntag gestalten. Dabei stellen Philine Görnandt und Susanne Worschech aus der Kulturfabrik Apolda in Anlehnung an Susen Reuters Fotos Lichtobjekte und Keramiken aus. Mit dem Women’s Day am 11. Juli 2021 findet ab 11:00 Uhr ein weiteres Veranstaltungs-Highlight statt. Dabei gehen ein Achtsamkeitskurs von Kai Meinig und ein floraler Workshop mit Franziska Kowitz eine reizvolle Liaison ein.

Kati Reinhardt, Residence Managerin im Hotel Resort Schloss Auerstedt, kommentiert: „Wir sind sehr froh, endlich wieder unsere Gäste empfangen und sie nach dieser herausfordernden Zeit verwöhnen zu dürfen. Alle Mitarbeiter unseres Teams stehen bereit und sind hochmotiviert, es jetzt wieder anzupacken.“

Die gebotenen Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung sind für Hotel und Restaurant von der Entwicklung des Inzidenzwertes im Weimarer Land abhängig. Zum jetzigen Zeitpunkt besteht lediglich die Notwendigkeit der Kontaktdatenerfassung in Hotel und Restaurant. Dabei vertraut das Unternehmen auf die luca-app.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Toskanaworld GmbH
Rudolf-Gröschner-Straße 11
99518 Bad Sulza
Telefon: +49 (36461) 92000
Telefax: +49 (36461) 92029
http://www.toskanaworld.net

Ansprechpartner:
Klaus Lohmann
Kommunikationsmanager
Telefon: +49 36461 91046
E-Mail: lohmannk@toskanaworld.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel