schuhplus mit eigenem Format LIVE bei 1-2-3 .tv

Mit Pauken und Trompeten startete der Übergrößen-Schuhspezialist schuhplus im April bei 1-2-3 .tv und brachte damit erstmals große Schuhe ins Teleshopping. Zwei Monate später sind die Firmenchefs Kay Zimmer und Georg Mahn erneut onAir, jedoch mit doppelter Sendezeit und verändertem Konzept, denn erstmals stehen Markenschuhe in Normalgrößen im Fokus: Ein logischer und auch erklärbarer Schritt, erläuft Geschäftsführer Zimmer. „Das Fernsehpublikum hat grandios auf unsere Premierensendung reagiert. Darüber sind wir äußerst dankbar. Der Wunsch nach Normalgrößen war dabei jedoch in gleicher Lautstärke vertreten, so dass wir entschieden haben, für die TV-Präsenz unser Konzept zu erweitern.“
 
Schließungen, Insolvenzen, Geschäftsaufgaben: Die Corona-Spuren werden den Einzelhandel noch über Jahre begleiten, denn die Weltkrise wurde insbesondere für den Mode- und Schuhsektor zu einer Existenzkrise. Spürbaren und lauten Gegenwind bietet jedoch der SchuhXL-Händler aus Niedersachsen, der jüngst mit Dresden und Leipzig zwei Filialen eröffnete und bis Ende Juli vier weitere Standorte, etwa in München oder Frankfurt a.M., launchen wird. Für Expansionsleiter Mahn erfüllt Teleshopping einen signifikanten Vertriebsweg. „Wir stehen mit schuhplus seit 2002 auf dem Wirtschaftsmarkt für große Schuhe. Diese Kernkompetenz und die damit verbundene klare Ausrichtung hat uns mit leichtem Wachstum stabil durch die Corona-Krise geführt. Doch veränderte Zeiten brauchen auch veränderte Konzepte. Mit Teleshopping bei 1-2-3 .tv erweitern wir exklusiv für den TV-Vertrieb unser Portfolio um Normalgrößen, um der hohen Nachfrage gerecht zu werden. Und wir nutzen natürlich diese außerordentlich große TV-Bühne, um das Branding schuhplus als unvergleichbarer Übergrößen-Spezialist weiter voranzutreiben.“
 
Ob Gabor, Josef Seibel, Westland, Jomos oder Remonte: schuhplus fährt in den Live-Sendungen am morgigen Donnerstag um 10:00, 12:00, 15:00 und 18:00 Uhr mit großen Marken auf. Beim Auktionssender geht es um den Preis, keine Frage, die Themen Qualität und Markenwertigkeit müssen dabei jedoch unangetastet das Fundament bilden, betont Zimmer. „Unser Slogan ist, dass wir Markenschuhe von klein bis groß zum absoluten Bestpreis anbieten. Ich stand lange im Dialog mit unseren Partnern und freue mich, dass diese unser Konzept mit ebensolcher Energie und Leidenschaft begleiten, so dass wir einzigartige Modelle in einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten können.“
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Große Straße 79a
27313 Dörverden
Telefon: +49 (4234) 890908-0
Telefax: +49 (4234) 890908-9
http://www.schuhplus.com

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel