„48 Stunden Neukölln“: Beschäftigungstagesstätte Donaustraße lädt ein

Die Beschäftigungstagesstätte des UNIONHILFSWERK in der Donaustraße lädt am 19. Juni im Rahmen von „48 Stunden Neukölln“ in ihren Garten in der Herzbergstraße ein.

Das Festival beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Thema Luft. Die Menschen, die betreut werden, und die, die in der BTS arbeiten, werden ihren Open-Air-Raum künstlerisch bespielen und dort erzählen, was ihnen Luft und dieser besondere Ort bedeuten.

Der große verwunschene Garten ist ein wichtiger Ort zum Durchatmen, Begegnen und Entspannen. Während des ersten Corona Lockdowns wurde er zu einem Freiluftersatz der geschlossenen Tagesstätte.

Im Garten sollen diverse Installationen entstehen: Objekte aus verschiedenen Materialien, Audio/Soundinstallationen und Bilder in Gartenhütte und Geräteschuppen. Die Installationen werden gemeinsam in der BTS erarbeitet.

"48 Stunden Neukölln“
19. Juni 2021 | 14 – 20 Uhr
Garten der BTS, Hertzbergstraße 7-8, 12055 Berlin

Das Programm des Festivals "48 Stunden Neukölln" finden Sie hier.
 
Corona
Der Garten hat eine Gesamtfläche von ca. 2000 qm. Das Hygienekonzept wird den jeweils aktuell geltenden Abstands- und Kontaktregelungen angepasst.

Über UNIONHILFSWERK

Unter dem Leitmotto "Wir gestalten individuelle Lebensqualität" engagiert sich das UNIONHILFSWERK seit 1947 für Menschen, die auf Betreuung und Unterstützung angewiesen sind. Mit rund 3.000 Mitarbeitern bietet der Träger in über 130 Diensten, Projekten und Einrichtungen vielfältige soziale Dienstleistungen an und zählt damit zu den größten Arbeitgebern in Berlin. Neben den hauptamtlichen Mitarbeitern sind über 900 ehrenamtlich und freiwillig Engagierte im UNIONHILFSWERK aktiv.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

UNIONHILFSWERK
Richard-Sorge-Straße 21 A
10249 Berlin
Telefon: +49 (30) 42265-6
Telefax: +49 (30) 42265-707
https://www.unionhilfswerk.de/

Ansprechpartner:
Gina Schmelter
Pressereferentin und -sprecherin, Redakteurin
Telefon: +49 (30) 42265813
E-Mail: gina.schmelter@unionhilfswerk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel