Blutspende dringend benötigt

Am 14. Juni findet der jährliche Blutspendetag statt, der auf die Notwendigkeit von Blutspenden hinweist. Neben der seit Jahren rückläufigen Spendenbereitschaft hat zusätzlich die COVID-19-Pandemie und die damit einhergehende erschwerte Logistik zu einem Rückgang der Spenden geführt. Die ohnehin geringen Vorräte sind dadurch noch kleiner geworden.

Die AOK PLUS wirbt deshalb mit der Kampagne "Lebensretter" und unter dem Hashtag #BigSpender dafür, dass Blut gespendet wird. Mit großflächige Plakaten im öffentlichen Raum sowie Online und über die Social Media-Kanäle der Gesundheitskasse möchte sie Menschen zur Blutspende aktivieren. Unter dem Hashtag #BigSpender können Spenderinnen und Spender ihre Erfahrungen teilen und so mehr Menschen für eine Spende motivieren.

Neben Blutkonserven wird auch Blutplasma dringend benötigt. Für Spender ist wichtig zu wissen, dass eine Plasmaspende erst nach der ersten Blutspende erfolgen kann.

Bereits im vergangenen Jahr konnte die AOK PLUS mit ihrer Kampagne #BigSpender viele Sachsen und Thüringer zur Blutspende animieren. Dafür ist die Gesundheitskasse jetzt mit dem German Brand Award ausgezeichnet worden.

Der German Brand Award ist die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Er entdeckt, präsentiert und prämiert einzigartige Marken und Markenmacher – und bringt nicht nur die Gewinnerinnen und Gewinner voran, sondern auch ihre jeweiligen Branchen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen
Sternplatz 7
D-01067 Dresden
Telefon: +49 (351) 4946-18930
Telefax: +49 (1802) 471001
http://www.aokplus-online.de

Ansprechpartner:
Hannelore Strobel
Pressesprecherin
Telefon: +49 (351) 4946-11144
E-Mail: presse@plus.aok.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel