Erster FSK-Fachtag Melaminharzschaum ein voller Erfolg

Der Arbeitskreis Melaminharzschaum des Fachverbands für Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. (FSK) zieht eine sehr positive Bilanz über den erstmalig veranstalteten Fachtag Melaminharzschaum am 20. März in Ludwigshafen am Rhein.

Am 20. März veranstaltete der Arbeitskreis Melaminharzschaum des Fachverbands für Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. (FSK) im Rahmen seiner Gremienarbeit erstmals einen Fachtag, bei dem Fokus auf dem Werkstoff Melaminharzschaum lag.

Diese Kickoff-Veranstaltung fand bei der BASF SE in Ludwigshafen am Rhein statt. Das Event richtete sich an Experten des Werkstoffbereiches Melaminharzschaum, Schaumstoff-Verarbeiter, Maschinenhersteller, Architekten sowie Interessierte und Branchen-Newcomer. Im Zentrum des Fachtags Melaminharzschaum standen neben den zahlreichen Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsfeldern vor allem Werkstoffkunde sowie Innovationen rund um den vielseitigen Werkstoff.


FSK-Geschäftsführer Klaus Junginger zieht ein positives Resumee: «Der erste Fachtag Melaminharzschaum war ein voller Erfolg für den Arbeitskreis Melaminharzschaum. Er wurde von Experten wie auch dem Branchennachwuchs sehr gut angenommen. Bei der Debüt-Veranstaltung zählten wir über 30 Teilnehmer. In der Zukunft wird diese sicher noch weiter steigen». Neben dem Werkstoff selbst stand vor allem die Gremienarbeit des FSK-Arbeitskreises sowie das Verbandsnetzwerk im Vordergrund des Fachtages.
Teilnehmer des FSK-Fachtages Melaminharzschaum bei der BASF SE in Ludwigshafen am Rhein

Im Rahmen eines solchen FSK-Events wird den Teilnehmer neben der Informationsvermittlung auch eine Plattform zum Kontakte knüpfen geboten. Speziell für den Branchennachwuchs seien diese von elementarer Bedeutung, weiß Junginger. «Um den Austausch unter den Teilnehmern zu fördern und Kontakte zu vermitteln, wird dem Networking bei allen FSK-Veranstaltungen immer ausreichend Raum gegeben», erklärt er. Auf diese Weise werden vom Fachverband Branchenexperten und -nachwuchs zusammengeführt, und die Teilnehmer können so ihre Erfahrung und ihr Know-how konkret einbringen.

Weitere Informationen finden Sie unter Tel.: 0711 / 933 75 10 oder unter www.fsk-vsv.de  

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V.
Stammheimer Str. 35
70435 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 9937510
http://www.fsk-vsv.de

Ansprechpartner:
Oliver Prearo
MEPAX
Telefon: +34 (633) 07-94
E-Mail: o.prearo@mepax.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.