akademische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Themengebiet Digitalisierung und Elektrifizierung von Luftfahrtantrieben mit Promotionsmöglichkeit (Friedrichshafen)

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) zählt mit ihren
derzeit rund 34.000 Studierenden (an 9 Standorten und 3 Campus) und
9.000 kooperierenden Unternehmen und sozialen Einrichtungen zu den
größten Hochschulen des Landes. Die DHBW Ravensburg bietet
gemeinsam mit dem Campus Friedrichshafen Studienangebote in den
Fakultäten Wirtschaft und Technik an. Im Studienjahr 2019/2020
studieren 3.900 Studierende an der DHBW Ravensburg. Die DHBW
Ravensburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Fakultät
Technik am Campus Friedrichshafen eine*n akademische*n
Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Themengebiet Digitalisierung und
Elektrifizierung von Luftfahrtantrieben mit Promotionsmöglichkeit
(Kennziffer: RV-38-2019) Die DHBW verfolgt das Ziel, den
akademischen Mittelbau zu fördern und die Themen Forschung,
Innovation und Transfer zu stärken. Das o. g. Thema ist angesiedelt
im Bereich der Stiftungsprofessur Luft- und Raum­fahrttechnik mit
Schwerpunkt »Antriebs­strang« des Studiengangs Luft- und
Raum­fahrttechnik der DHBW und sieht ein koope­ratives
Promo­tions­vorhaben vor. Ihre Aufgabenschwerpunkte: Eigenständige
Bearbeitung von Forschungs­vor­ha­ben im Bereich Digitalisierung
und Elektrifizierung von Luftfahrtantrieben und neu­artiger
Luftfahrzeuge mit elektrischen Antrieben Anwendung beispielsweise
für Urban Air Mobility Vehikel oder elektrische
Hubschrauber-Heck­ro­toren, inkl. Sensorik und intelligenter
Auswertung Untersuchung der Integration elektrischer /
elektro­nischer Anteile in das Gesamtsystem Erforschung von
theoretischen Zusammenhängen mittels numerischer Simulation des
Luftfahrzeugs Nutzung des an der DHBW vorhandenen
Antriebs­prüf­stands zur Implementierung und Verifikation der
erarbeiteten theoretischen Kon­zepte Mitwirkung bei
forschungsintegrierten Lehr­projek­ten, Forschungsanträgen und
Fachpublikationen Betreuung studentischer Projektgruppen und
wis­sen­schaftlicher Arbeiten unserer Studierenden sowie
Durchführung von Labor- und Lehr­ver­an­staltungen Die Duale
Hochschule Baden-Württemberg verfügt über exzellente
Industriekontakte, welche im Rahmen der Tätigkeiten genutzt werden
sollen. Sie verfügen über einen überdurchschnittlichen
Ma­ster­abschluss oder einen Diplomabschluss einer Universität oder
Hochschule in Luft- und Raum­fahrt­technik, Elektrotechnik oder
einem relevanten Bereich des Ingenieurwesens und besitzen eine
starke Affinität zu Luftfahrt- und Luftfahrt­antriebssystemen.
Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse und Erfahrungen im
Bereich elektrischer Motoren und Antriebe. Erwartet wird die
Bereitschaft zur Promotion. Ein entsprechender
promotionsberechtigender Master- oder Diplomabschluss wird
vorausgesetzt. Am Campus Friedrichshafen der DHBW Ravensburg
arbeiten Sie am wachsenden Wissens- und Bildungs­standort
Fallenbrunnen der Stadt Friedrichshafen, an dem Hochschulen,
Bildungs- und Forschungs­ein­rich­tungen und das im Aufbau
befindliche regionale Inno­vations- und Technologietransferzentrum
konzentriert sind. Die Region Friedrichshafen am
baden-württem­ber­gischen Ufer des Bodensees, im Dreiländereck
Deutschland, Österreich und Schweiz gelegen, ist ein attraktives
touristisches Ziel und bietet eine hohe Lebens­qualität. Die
Möglichkeit zu einem kooperativen Promotions­verfahren mit einer
kooperierenden Universität ist grund­sätzlich gegeben. Es bestehen
Kontakte zu verschie­denen Universitäten mit entsprechender
fachlicher Aus­richtung. Bei der Einstellung werden die Grundsätze
des All­gemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) berück­sichtigt.
Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung
vorrangig behandelt. Da die DHBW Ravensburg ihren Anteil an
Wissenschaftlerinnen erhöhen möchte, sind Bewerbungen von Frauen
besonders erwünscht. Die Vergütung richtet sich nach dem
Tarifvertrag der Länder (TV-L) und kann je nach Qualifikation bis
Entgeltgruppe 13 erfolgen. Die Stelle ist befristet auf drei Jahre
und in Vollzeit zu besetzen. Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige
Bewerbung bis spätestens 18.01.2020 unter Angabe der Kennziffer an
die Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg, z. Hd. Frau
Reinsch, Marienplatz 2, 88212 Ravensburg oder per E-Mail (eine
Datei) an bewerbungen@dhbw-ravensburg.de. Im Fall einer
schriftlichen Bewerbung senden Sie uns bitte ausschließlich
Zeugnis-Kopien (keine Original-Unterlagen), da wir Ihre
Bewerbungs­unterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht
zurücksenden können. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn
Prof. Dr. Philipp Krämer (Tel.: 07541/2077-453,
kraemer@dhbw-ravensburg.de). DHBW Ravensburg Akademiker
Akademikerin Akademischer Mitarbeiter Akademische Mitarbeiterin
Hochschulstudium Land Baden-Württemberg Luftfahrttechnik
Luftfahrttechniker Luftfahrttechnikerin Luftfahrt Raumfahrt
Raumfahrttechniker Raumfahrttechnikerin Ingenieur Ingenieurin
Diplom-Ingenieur Diplom-Ingenieurin

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Duale Hochschule Baden Württemberg Ravensburg


Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.