Diplom-Ingenieur*in im Bereich Mobilitätsmanagement (Kiel)

Im Tiefbauamt der Landeshauptstadt Kiel, Abteilung Verkehr, sind
zum nächstmöglichen Zeitpunkt drei Planstellen als
Diplom-Ingenieur*in im Bereich Mobilitätsmanagement zu besetzen.
Die Beschäftigung erfolgt grundsätzlich unbefristet, die Tätigkeit
auf diesen Stellen ist zunächst bis zum 31. Dezember 2020
vorgesehen. Die Planstellen sind nach Entgeltgruppe 13 TVöD
ausgewiesen und nicht teilbar. Die Landeshauptstadt Kiel ist eine
der größten Arbeitgeberinnen und Ausbildungsbetriebe in
Schleswig-Holstein und beschäftigt derzeit mehr als 5.000
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 27 Ämtern, Referaten und
Betrieben. Familienbewusste Personalpolitik in Form von
Teilzeitmöglichkeiten und mobilem Arbeiten sowie abwechslungsreiche
Arbeitsplätze, ein umfangreiches Fortbildungsprogramm und eine
zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL sind nur einige Vorteile,
die die Kieler Stadtverwaltung bietet. Kiel ist eine dynamische,
weltoffene und stark wachsende Großstadt mit mehr als 248.000
Einwohnerinnen und Einwohnern sowie einer hohen Lebensqualität
durch die einmalige Lage an der Förde. Zu den Aufgaben gehören
insbesondere: Konzeption und Planung von digitalen Verkehrssystemen
Erhebung und Bereitstellung von Verkehrsplanungs- und
Mobilitätsdaten Vernetzung von Verkehrsdatenbanken Aufbau
verkehrsmittelübergreifender Verkehrsauskunftssysteme Entwicklung
von Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur Konzeption
und Planung von Mobilitätsmanagement Entwicklung von Strategien zur
Stärkung des Umweltverbundes Entwicklung zielgruppenspezifischer
Strategien Koordinierung von Verkehrsanbietern und spezieller
Nutzergruppen in der Förderung nachhaltiger Mobilität
Implementierung von verkehrstechnischen Einrichtungen Einwerbung
von Fördermitteln Ausschreibung und Vergabe von IT- und
Ingenieurleistungen Koordinierung von Anbieter*innen und
Nutzer*innen Öffentlichkeitsarbeit Erforderlich sind: ein
abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von
mind. 8 Semestern der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit dem
Schwerpunkt Infrastruktur, Wasser und Mobilität oder der
Fachrichtung Elektromobilität, Elektrotechnik, Informations- und
Kommunikationstechnik oder Verkehrsingenieurwesen eine mind.
einjährige Berufserfahrung EDV-Kenntnisse in der Anwendung der
Standardsoftware (MS Office) ein hohes Maß an Innovations- und
Organisationsfähigkeit eine besonders ausgeprägte Fähigkeit im
Umgang mit Bürger*innen Von Vorteil sind: EDV-Kenntnisse in der
Anwendung von Datenbanksystemen Telefonische Auskünfte erteilt
Harald Schwind, Tel.: 0431 9014553 Wir möchten die berufliche
Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes
verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders
erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei entsprechender
Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen mit aussagekräftigen
Unterlagen werden ausschließlich online auf www.kiel.de
entgegengenommen. www.kiel.de Diplom-Ingenieur Diplom-Ingenieurin
Mobilitätsmanagement Bauingenieur Bauingenieurin Hochbauingenieur
Hochbauingenieurin Tiefbauingenieur Tiefbauingenieurin
Verkehrsbauingenieur Verkehrsbauingenieurin

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Landeshauptstadt Kiel


Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.