Neuer Proton Motor-Auftrag von der Fincantieri-Gruppe

Der deutsche Technologie-Experte für Wasserstoff-Brennstoffzellen und Elektro-Hybridsysteme mit CO2-freiem Fußabdruck, Proton Motor Fuel Cell GmbH” (www.proton-motor.de), hat mit Beginn der Madrider UN-Klimakonferenz den neuen Auftrag von Fincantieri S.p.A.” (www.fincantieri.com) bekanntgegeben. Das im italienischen Triest ansässige Unternehmen ist eine der weltgrößten Schiffbau-Gesellschaften. Der unterzeichnete Vertrag wurde mit der Intention zur Lieferung einer 38 kW-Brennstoffzelle geschlossen, um in einem Pilotprojekt deren  Einsatz für einen Schiffstypen der Gruppe zu validieren. Die Auftragsbestätigung sieht neben weiteren möglichen Feldern der Zusammenarbeit die Durchführung und Evaluierung einer Machbarkeitsstudie vor, auf deren Grundlage die Integration dieser emissionsfreien Proton Motor-Brennstoffzelle als Antrieb für ein erstes Schiff getestet werden soll.

Der Proton Motor CEO Dr. Faiz Nahab kommentierte den Auftragseingang, der von unabhängigen Branchenbeobachtern als ‚Ritterschlag‘ bewertet wird, mit den Worten: „Das ist eine hervorragende Nachricht. Weil Proton Motor der weltweit erste Anbieter ist, der sechs Jahre lang zwischen 2009 und 2014 eine Fähre im Hamburger Hafen mit einem 50 kW-Brennstoffzellen-System ausgestattet hat, stellt unser Fincantieri-Auftrag eine besondere Gelegenheit dar, schon während des Schiffsbaus in den maritimen Markt einzusteigen.“

Über die Proton Motor Fuel Cell GmbH

Proton Motor ist Experte für Industrial Fuel Cells, Brennstoffzellen- und Hybridsysteme mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in diesem Sektor. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Puchheim bei München bietet komplette Brennstoffzellen- und Hybridsysteme aus einer Hand – von der Entwicklung und Herstellung bis zur Implementierung maßgeschneiderter Lösungen. Der Fokus des Brennstoffzellenexperten liegt auf Back-to-Base Anwendungen beispielsweise für Gabelstapler oder Stadtbusse sowie auf stationären Lösungen. Das Produktportfolio besteht aus Basis-Brennstoffzellensystemen PM Basic, Standard-Komplettsystemen PM Package z. B. als Batterieersatz, sowie maßgeschneiderten Systemen PM Turnkey. Proton Motor ist 100- prozentige Tochter von Proton Motor Power Systems plc. Das Unternehmen ist seit Oktober 2006 an der Londoner Börse notiert (Code: PPS).


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Proton Motor Fuel Cell GmbH
Benzstr. 7
82178 Puchheim
Telefon: +49 (89) 1276265-0
Telefax: +49 (89) 1276265-99
http://www.proton-motor.de

Ansprechpartner:
M.A. Ariane Günther
Medienkommunikation
Telefon: +49 (221) 92619888
E-Mail: ariane.guenther@ag-komm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel