Einsendefrist verlängert

Sofern wir nicht als Arzt, Krankenschwester, Verkäufer im Lebensmitteleinzelhandel, Polizist oder Feuerwehrmann dafür Sorge tragen, dass die öffentliche Ordnung aufrecht erhalten bleibt, müssen viele von uns derzeit Strategien entwickeln, was man denn so tut, wenn man den lieben langen Tag lang Corona-bedingt ans Haus gebunden ist. Etwas Abwechslung in den Alltag könnte da die Teilnahme am Fotowettbewerb der Photo+Adventure bringen. Wann, wenn nicht jetzt, hat man schon die Zeit, sich so ausführlich durch das eigene Fotoarchiv wühlen, um nach passenden Einsendungen zu suchen?

Aus diesem Grund haben die Verantwortlichen der Photo+Adventure entschieden, die Teilnahmefrist am Fotowettbewerb "Stadt, Land, Fluss" um einen halben Monat zu verlängern. Noch bis zum 15. April können jetzt Werke zum diesjährigen Wettbewerb eingereicht werden.


Die Veranstalter raten außerdem dazu, für ein neues Motiv außerhalb der gewohnten Bahnen zu denken. So zeige der Blick aus dem Fenster auf die Straße nun vielleicht ein stark verändertes Bild, weil das geschäftige Treiben dort nahezu eingestellt ist. Oder man findet im eigenen Frühlingsgarten Wege, eine Landschaft zu inszenieren. Und auch die Lego-Stadt, die der Nachwuchs ins Wohnzimmer gebaut hat, könnte spannende fotografische Einsichten bieten.

Auf die Gewinner des Wettbewerbs warten hochwertige Preise im Gesamtwert von mehr als 8000 Euro. Die Siegerbilder zeigt die Photo+Adventure zudem in einer eigenen Ausstellung. Wann genau das Messe-Festival für Fotografie, Reise und Outdoor im Landschaftspark Duisburg-Nord stattfinden wird, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt jedoch noch offen. Die Veranstalter haben das Event am zweiten Juni-Wochenende noch nicht abgesagt, planen aber parallel mit einem Ausweichtermin im Oktober.

Weitere Informationen zum Fotowettbewerb: https://photoadventure.eu/fotowettbewerb

Weitere Informationen zur möglichen Verschiebung der Photo+Adventure 2020: https://photoadventure.eu/corona-faq-photo-adventure/

Über die P+A Photo Adventure GmbH

Seit 2014 versammelt das Team der P+A Photo Adventure GmbH (bislang) immer am zweiten Juni-Wochenende rund 130 Aussteller und Marken zum Messe-Festival für Fotografie, Reise und Outdoor im Landschaftspark Duisburg-Nord. Ergänzt wird das Messeangebot um ein mehr als buntes Rahmenprogramm mit Workshops, Ausstellungen, Vorträgen und Live-Shootings vor der spektakulären Industriekulisse des stillgelegten Hüttenwerks. Für 2020 wird aktuell zweigleisig geplant – mit einem Ersatztermin am zweiten Oktober-Wochenende.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

P+A Photo Adventure GmbH
Am Haus Asselt 11
47647 Kerken
Telefon: +49 (2833) 576466-0
Telefax: +49 (2833) 5718-89
http://www.photoadventure.eu

Ansprechpartner:
Christian Thomas
GF
Telefon: +49 (203) 5185498
E-Mail: christian.thomas@photoadventure.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel