Wie können sich Unternehmen mit RPA für die Coronakrise rüsten?

Homeoffice, Kurzarbeit und finanzielle Engpässe prägen in Zeiten von Covid-19 unser Wirtschaftsleben. In einem kostenlosen Webinar am 02.04.2020 um 14 Uhr erklären Julian Beckers, Managing Director der Weissenberg Group und Boris Krumrey, Global VP Automation Innovations bei UiPath, wie Robotic Process Automation (RPA) Unternehmen unterstützen kann, Arbeitsabläufe durch Automatisierung effizienter zu gestalten und damit auch in Krisenzeiten handlungsfähig zu bleiben.

Es ist jetzt ganz wichtig, schnell zu handeln und kurzfristig Resultate zu erzielen. RPA hat das Potenzial, Unternehmen krisenfester zu machen, da die Prozessautomatisierung in der Lage ist, Kosten zu senken, Organisationen produktiver zu machen und den Geschäftsbetrieb auch in schlechten Zeiten aufrecht zu erhalten. Im Vordergrund stehen dabei Prozesse, für die die Mitarbeiter aufgrund der Krisenbewältigung keine Zeit mehr haben oder für die keine Mitarbeiter mehr zur Verfügung stehen“, erklärt Julian Beckers.


Im Webinar werden Julian Beckers und Boris Krumrey Inhalte aus der Praxis für die Praxis präsentieren. Dazu zählt die Einführung von RPA (Methoden & Lessons learned) ebenso wie die Vorstellung des RPA Reifegradmodells zur Identifikation der Herausforderungen entlang der Automation Roadmap und ein Ausblick auf die neusten Entwicklungen bei UiPath (Enterprise & Automation Hub). Zum Schluss besteht noch die Möglichkeit, eigene Fragen einzubringen.

Interessenten können sich hier anmelden: https://weissenberg-solutions.de/rpa-webinar-200402/

Über die Weissenberg Business Consulting GmbH

Weissenberg – Effortless Intelligence

Weissenberg Group mit Sitz in Wolfsburg wurde 2013 von Milad Safar und Marcel Graichen gegründet und beschäftigt 82 Mitarbeiter. Weissenberg Group ist der interdisziplinäre Ansprechpartner für hocheffiziente und innovative IT-Lösungen. Das Kerngeschäft der Weissenberg Group wird durch die Unternehmensbereiche Weissenberg Solutions und Weissenberg Intelligence abgedeckt.

Das Kerngeschäft von Weissenberg Intelligence bilden die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, die sich für Unternehmen durch den Einsatz von Robotic Process Automation und Künstlicher Intelligenz ergeben. Im Zentrum steht die Automatisierung standardisierter, regelbasierter Prozesse durch Software-Roboter, um die vorhandenen Ressourcen effizienter einzusetzen und damit für die Unternehmen letztendlich einen wirtschaftlichen Mehrwert zu schaffen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Weissenberg Business Consulting GmbH
Major-Hirst-Straße 11
38442 Wolfsburg
Telefon: +49 (5361) 8973090
Telefax: +49 (3222) 6418277
http://weissenberg-solutions.de

Ansprechpartner:
Kerstin Liedtke
Head of Marketing
Telefon: +49 (5361) 897-3090
E-Mail: presse@weissenberg-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel