EEX Group Monatsreport – Wachstum im Fracht setzt sich fort und erreicht neuen Monatsrekord

Meilensteine im Juni Strom
  • Im Segment Strom Spot setzten die Intraday-Märkte ihren Wachstumstrend fort und stiegen im Jahresvergleich um 15 % auf 9,1 TWh. Ein Volumen von 874 GWh wurde an den neuen nordischen Intraday- und Day-Ahead-Märkten (in Dänemark, Finnland, Schweden und Norwegen) gehandelt, welche nun neben den kontinentalen und britischen EPEX-Spot-Produkten verfügbar sind.
  • Der europäische Strom-Terminmarkt stieg im Jahresvergleich um 46 %, angetrieben von zweistelligem Wachstum in den deutschen (+57 %), französischen (+55 %) und spanischen (+59 %) Stromfutures sowie einem dreistelligen Wachstum in den ungarischen Stromfutures (+120 %). Die niederländischen Stromfutures, die zu den kleineren, aber aufstrebenden Stromterminmärkten gehören, erreichten mit 5,5 TWh einen neuen Monatsrekord (vorheriger Rekord: 4,1 TWh im März 2020).
  • Die kürzlich eingeführten japanischen Stromterminmarkt-Produkte erreichten ein Volumen von 104.520 MWh im ersten vollen Handelsmonat und übertrafen damit das Volumen an der inländischen japanischen Terminbörse. Seit dem Start am 18. Mai stieg die Zahl der inländischen und ausländischen Handelsteilnehmer und es wurden regelmäßige Aktivitäten in den neuen Produkten verzeichnet.

Erdgas 

  • An den europäischen Gasmärkten erzielte der österreichische Hub (CEGH) mit 12,2 TWh einen neuen Monatsrekord im Terminsegment und überstieg im Juni erstmals die Schwelle von 10 TWh (vorheriger Rekord: 9,1 TWh im Juli 2019). In den spanischen PVB-Gasfutures, die seit einem Jahr zum Handel verfügbar sind, wurden im Juni erstmals mehr als 1,5 TWh umgesetzt.
  • Die US Gas-Futures setzten ihre positive Entwicklung fort. Mit 8,1 TWh übertraf das Volumen den Rekord aus dem Vormonat (Mai 2020: 3,5 TWh).

Umweltprodukte


  • In den europäischen Emissionshandelsmärkten war im Monatsverlauf ein deutlicher Preisanstieg zu beobachten, der zu verstärkten Handelsaktivitäten am Sekundärmarkt führte (Spotmarkt-Volumen +35%; Terminmarkt-Volumen: +42%). Der Anteil von Termingeschäften im börslichen Orderbuch stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat deutlich an.

Fracht

  • Das Frachtsegment der EEX erreichte im Juni einen neuen Meilenstein mit dem bislang höchsten Monatsvolumen. Insgesamt wurden 98.997 Kontrakte gehandelt, womit die EEX ihre Position als die Nr. 1 im weltweiten Frachthandel mit Trockenschüttgut bestätigt.
Über die European Energy Exchange AG

Die EEX Group betreibt Marktplätze für Energie- und Commodity-Produkte weltweit und bietet Zugang zu einem Netzwerk von mehr als 650 Handelsteilnehmern. Das Angebot der Gruppe umfasst den Handel mit Strom, Erdgas, Umweltprodukten, Fracht, Metallen und Agrarprodukten sowie Clearing- und Register-Dienstleistungen. Zur EEX Group gehören die European Energy Exchange, EEX Asia, EPEX SPOT, Power Exchange Central Europe (PXE) und Nodal Exchange sowie der Registerbetreiber Grexel System und das Softwareunternehmen KB Tech. Das Clearing wird durch die beiden Clearinghäuser der Gruppe, die European Commodity Clearing (ECC) und Nodal Clear, durchgeführt. Die EEX ist Mitglied der Gruppe Deutsche Börse. Weitere Informationen unter: http://www.eex-group.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

European Energy Exchange AG
Augustusplatz 9
04109 Leipzig
Telefon: +49 (341) 2156-0
Telefax: +49 (341) 2156-109
https://www.eex.com/de/

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel