Simulation statt Trial & Error: TAE kooperiert mit CAE-Spezialist CADFEM

Die Bedeutung der Simulation für die computergestützte Entwicklung und Konstruktion hat im Zuge der digitalen Transformation in den letzten Jahren stark zugenommen. Als einer der führenden Anbieter für Weiterbildung im technischen Umfeld hat die Technische Akademie Esslingen (TAE) diesen Trend erkannt und baut nun in Kooperation mit dem Simulationspionier und CAE-Spezialist CADFEM ihr Seminarangebot im Bereich der virtuellen Produktentwicklung weiter aus. Im ersten Schritt betrifft dies Veranstaltungen aus dem Themenfeld Elektrotechnik, wie etwa Seminare der Hochfrequenztechnik, der Leiterplattenentwicklung und der elektrischen Antriebstechnik. Außerdem gehören ab sofort Simulationskurse in den Bereichen Akustik und Optik zum Angebot der TAE.

„An Computer Aided Engineering (CAE) kommt heutzutage kaum noch ein Unternehmen vorbei und auch die Überprüfung des physikalischen Verhaltens dieser virtuellen Prototypen erfolgt in der Regel ebenfalls am Rechner. Mit anderen Worten: Es wird simuliert. Dementsprechend hoch ist auch die Nachfrage nach entsprechenden Weiterbildungsangeboten.. Ich bin sehr froh, dass wir mit CADFEM den im deutschsprachigen Raum führenden Anbieter im Bereich der numerischen Simulation für eine Zusammenarbeit gewinnen konnten“, so Roland Bach, Geschäftsfeldleiter Elektrotechnik & IT an der TAE.

Dr.-Ing. Marold Moosrainer, Leiter Professional Development, CADFEM GmbH: „Ich habe in der Vergangenheit selbst einige Seminare der TAE besucht und war immer sehr angetan von der Qualität und Professionalität der Veranstaltungen. Deshalb freue ich mich sehr, dass wir durch die Kooperation nun auch mit unserer Expertise einen Beitrag zur Weiterbildung zahlreicher Konstrukteure und Entwickler leisten können.


Alle Kurse der TAE in Zusammenarbeit mit CADFEM finden Sie unter https://www.tae.de/suche/?q=cadfem&id=16987&L=0.

Über den TAE – Technische Akademie Esslingen e.V.

Die Technische Akademie Esslingen (TAE) ist seit über 60 Jahren für Unternehmen und Privatpersonen internationaler Partner für effektive Aus- und Weiterbildung im Bereich der beruflichen, berufsbegleitenden und berufsvorbereitenden Qualifizierung. Aktuell nutzen mehr als 10.000 Unternehmen das breit gefächerte Bildungsangebot der TAE. Seminare, Zertifikatslehrgänge, Fachtagungen und digitale Lernangebote gehören ebenso zum Leistungsspektrum, wie berufsbegleitende Studiengänge und die medizinisch-technische Ausbildung an der Zweigstelle MTAE (Medizinisch Technische Akademie Esslingen).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TAE – Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Telefon: +49 (711) 34008-0
Telefax: +49 (711) 34008-27
http://www.tae.de

Ansprechpartner:
Roland Bach
Geschäftsfeldleiter Elektrotechnik & IT
Telefon: 0711 34008-14
E-Mail: roland.bach@tae.de
Robin Renz
Leiter Marketing & Kommunikation
Telefon: 0711-34008-29
E-Mail: robin.renz@tae.de
Anna Schmidt
Referentin Marketing & Kommunikation
Telefon: 0711-34008-39
E-Mail: anna.schmidt@tae.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel