Tom Clancy’s Rainbow Six® Siege: Operation Shadow Legacy enthüllt

Ubisoft® verkündete heute alle Details zu Operation Shadow Legacy, Season 3 in Year 5 von Tom Clancy’s Rainbow Six® Siege. Diese neue Operation führt Sam „Zero“ Fisher, bekannt aus der Splinter Cell–Reihe, als den neuen spielbaren Operator ein. Zusätzlich wurde die Chalet-Karte komplett überarbeitet, sowie zusätzliche Gameplay-Features eingeführt.

Spieler lernen Sam Fisher in Operation Shadow Legacy als Angreifer namens Zero kennen, der mit einem zusätzlichen Gerät, dem Argus-Werfer, ausgestattet ist. Dabei handelt es sich um eine zweiseitige Bohrkamera. Diese Kameras werden geschossen und können weiche oder verstärkte Wände, Fenster und Luken durchbohren und haften auf jeder beliebigen Oberfläche. Jede Kamera verfügt über einen Laserangriff, der bei Verteidigern leichten Schaden anrichtet oder andere Geräte zerstört. Sam Fisher erscheint mit seiner einzigartigen Waffe, der SC3000K und der Nahkampfwaffe, dem Karambit.
Neben Sam Fisher dürfen die Spieler die überarbeitete Map Chalet neu erkunden. Dabei wurden vor allem das erste und zweite Stockwerk angepasst. Neben den weiteren neuen Features können die Spieler nun auch auf das Dach klettern. Als Hauptfokus wurden die Ziele ebenfalls überarbeitet. Dabei wurde ein zusätzlicher Gang hinzugefügt, um den Bewegungsspielraum im Keller zu verbessern, sowie das Trophäen-Ziel mit einem Neuen im Esszimmer ausgetauscht.
Neben der neuen Season gab Ubisoft ebenfalls bekannt, dass Tom Clancy’s Rainbox Six Siege ab dem 27. August bis zum 4. September, abhängig von der jeweiligen Plattform, kostenlos spielbar sein wird. Interessierte können sich den 60 Millionen Spielern der Rainbow Six Siege-Community auf allen Plattformen anschließen und erhalten sofort Zugang zu allen Karten, Modi und 20 klassischen Operator.

Vor dieser Free Week erscheint der SquadFinder, eine Mobile-& Desktop-Web-App, die es den Spielern ermöglicht, passende Mitspieler zu finden, die zu ihrer Sprache, der Spielweise, und der generellen Spielgewohnheit passen. SquadFinder ist ab sofort über den folgenden Link verfügbar: http://rainbow6.com/squadfinder
Zum neuen Update gehören zudem:


  • Ping 2.0
  • Karten-Ban
  • Neues Sekundärgerät:  der Schwere-Durchbruchsangriff
  • Neue Optische Hilfen und Visierfarben
  • Neuer Verstärkungs-Pool

Die Testserver für Operation Shadow Legacy werden am 17. August freigeschaltet. Testserver ist eine alternative Version von Tom Clancy’s Rainbow Six Siege, die Spielern ermöglicht, kommende Gameplayänderungen, die in das Hauptspiel kommen, zu testen. Da es sich um eine Testumgebung handelt, kann eine konsistente Spielerfahrung auf dem Testserver nicht garantiert werden. Spieler, die auf Probleme auf dem Testserver stoßen, können diese auf der R6 Fix Plattform melden. Der Testserver ist exklusiv für Windows PC verfügbar.
Weitere Informationen zu Tom Clancy’s Rainbow Six Siege gibt es unter: https://rainbow6.ubisoft.com     

About Tom Clancy’s Rainbow Six SiegeAlongside a thriving professional esports scene and a community of over 60 million registered players, Tom Clancy’s Rainbow Six Siege puts players in the middle of a fast-paced, ever-evolving multiplayer experience grounded in the selection of unique Operators. Using the right mix of tactics and destruction, Rainbow Six teams engage their enemies in sieges, where both sides have exclusive skills and gadgets at their disposal. Defenders prepare by transforming the environments around them into modern strongholds, while attackers use recon drones to gain intel for carefully planning their assault. With access to dozens of Operators inspired by real world counter-intelligence agents from around the globe, players can choose exactly how they want to approach each challenge they encounter. Through the constant addition of new Operators and maps that add to the depth of both strategy and combat, the unpredictability of each round of Rainbow Six Siege sets a new bar for intensity and competition in gaming.

Über die Ubisoft GmbH

Ubisoft ist ein führender Entwickler, Publisher und Distribuent für interaktive Unterhaltungsprodukte und Services mit einem reichhaltigen Portfolio bekannter Marken, darunter Assassin’s Creed, Just Dance, die Tom Clancy’s Videospiel-Reihe, Rayman, Far Cry und Watch Dogs. Die Teams im weltumspannenden Verbund von Studios und Geschäftsstellen bei Ubisoft widmen sich der Produktion von originellen und unvergesslichen Spielerlebnissen auf allen verbreiteten Plattformen, wie Konsolen, Smartphones, Tablets und PCs. Im Geschäftsjahr 2019-2020 erzielte Ubisoft einen Umsatz von 1.534 Millionen Euro. Mehr Informationen unter http://www.ubisoft.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ubisoft GmbH
Adlerstraße 74
40211 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 33800-0
Telefax: +49 (211) 33800-152
http://www.ubisoft.de

Ansprechpartner:
Björn Dressel
Telefon: +49 (211) 33800-227
E-Mail: bjoern.dressel@ubisoft.com
Maik Bütefür
Telefon: +49 (211) 33800-228
E-Mail: maik.buetefuer@ubisoft.com
Norman Habakuck
Telefon: +49 (211) 33800-184
Fax: +49 (211) 33800-151
E-Mail: norman.habakuck@ubisoft.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel