Wodka Gorbatschow x Eko Fresh

Das geht raus an alle Wodka-Fans: Die lang ersehnte Wodka Gorbatschow Limited Edition powered by Eko Fresh bringt ab November so richtig "freshen" Wind in die Stores! Die komplett in Dunkelblau und Gold gehaltene Sonderedition, die von der deutschen Rap-Ikone Eko Fresh gestaltet wurde, setzt dem klassischen Zwiebelturm-Design in diesem Jahr buchstäblich die Krone auf: Sie trägt den Namen "Der König von Wodka" und spielt damit auf Ekos legendäre Debut-Single aus dem Jahr 2003 an – ein begehrtes Sammlerstück, das mit seinem einzigartigen Look zum Highlight jeder Party und zum Must-Have für alle Rap-Jünger wird! Die stylishe Wodka Gorbatschow Limited Edition powered by Eko Fresh (0,7 l) ist ab Mitte November 2020 zur UVP von 8,49 Euro im Handel und im Henkell-Freixenet Onlineshop (www.freixenet-onlineshop.de) erhältlich – natürlich nur solange der Vorrat reicht!

Königlicher Siegeszug

"Der König von Wodka" ist einer von drei genialen Styles, die Eko "Freezy" Fresh gemeinsam mit einem Kreativ-Team für den beliebtesten Wodka der Nation entwickelte. Dabei ließ der Rapper und Songwriter seine persönliche Handschrift bis ins kleinste Detail mit einfließen. "Für mich als Musiker war die Gestaltung der neuen Wodka Gorbatschow Limited Edition eine ganz neue Erfahrung. Die Kooperation hat mir gezeigt, dass Kreativität keine Grenzen kennt – und dass man alles schaffen kann, wenn man echt Bock darauf hat!", freut sich Eko Fresh.


Der gesamte Entstehungsprozess der heißbegehrten Limited Edition wurde über YouTube sowie über die Social Media Channels von Wodka Gorbatschow und Eko Fresh mit der Fan-Base geteilt. Beim großen Community-Voting auf https://wodka-gorbatschow.de ging der königlich-urbane Entwurf schließlich zurecht als klarer Sieger hervor – und ist damit der perfekte Beweis dafür, wie unschlagbar gut sich ausgezeichneter Geschmack, hippe Designs und coole Beats miteinander verbinden lassen!

Über Wodka Gorbatschow

Des Wodkas reine Seele: Wodka Gorbatschow ist die bekannteste und erfolgreichste Spirituosenmarke Deutschlands und steht seit fast 100 Jahren für Tradition und Qualität. Die Erfolgsgeschichte hat ihren Ursprung in St. Petersburg, wo Leontowitsch Gorbatschow eine Wodka-Destillation betrieb. 1917 verließ er Russland und legte vier Jahre später in Berlin den Grundstein für die Fortsetzung seiner Wodka-Produktion. Im Sturm eroberte sein "Wässerchen" erst die Hauptstadt und nach dem Krieg ganz Deutschland. Noch heute wird der meistgetrunkene Wodka Deutschlands nach dem gut gehüteten Spezialrezept hergestellt.

Weitere Informationen unter www.wodka-gorbatschow.de.

Über Henkell Freixenet

Henkell Freixenet ist der weltweit führende Schaumweinhersteller und bietet Sekt, Cava, Prosecco, Champagner und Crémant aus einer Hand – ergänzt um ein vielfältiges Wein- und Spirituosensortiment. Die Gruppe verfügt über Tochterunternehmen in 30 Ländern und exportiert ihre Marken in mehr als 150 Staaten weltweit. Höchste Ansprüche an Qualität und Handwerk gepaart mit Markt- und Markenkompetenz machen sie in zahlreichen Ländern zum Marktführer für Cava, Sekt, Prosecco, Wein oder diverse Spirituosengattungen. Zur Gruppe zählen Marken wie Freixenet, Henkell, Mionetto Prosecco, Fürst von Metternich, Mía, Mederano, i heart WINES, Mangaroca Batida de Côco und Wodka Gorbatschow.

Weitere Informationen unter www.henkell-freixenet.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Henkell Freixenet
Biebricher Allee 142
65187 Wiesbaden
Telefon: +49 (611) 63-0
Telefax: +49 (611) 63-351
http://www.henkell-freixenet.com

Ansprechpartner:
Anja Koeslag
Unternehmens-Kommunikation / PR
Telefon: +49 (611) 63214
E-Mail: anja.koeslag@henkell-freixenet.de
Sonja Schlepphorst
zeron GmbH / Agentur für Public Relations
Telefon: +49 (211) 889215037
E-Mail: presse-freixenet@zeron.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel