Red Dot: Best of the Best für das Marken- und Kommunikationsprojekt: „BASECOFFEE®“ – Die Dortmunder Werbeagentur Rozanka GmbH überzeugt Juroren mit herausragender Designqualität

Das Marken- und Kommunikationsprojekt: „BASECOFFEE®“ von der Rozanka GmbH wurde im Red Dot Award: Brands & Communication Design 2020 mit einem Red Dot: Best of the Best ausgezeichnet. Dem Unternehmen ist es gelungen, die Red Dot Jury mit der sehr hohen gestalterischen Qualität seiner Arbeit zu überzeugen. Mit dieser Prämierung ist das Projekt für den Red Dot: Grand Prix nominiert – die höchste Auszeichnung des Wettbewerbs in der Sparte „Communication Design“.

Das BASECOFFEE® Bamberg ist ein nachhaltiges, urbanes Brunchcafé mit außergewöhnlichen Soulfood-Kreationen aus aller Welt und hochwertigen Kaffee-Spezialitäten. Es riecht nach frisch gemahlenen Kaffee und Gebäck. Urbanes Ambiente mit dunklen Decken und Club-Atmosphäre, gemütliche Polster, ansprechendes Lichtdesign, angenehmer Raumklang und die perfekte musikalische Untermalung runden das Konzept ab. Ein positiver Vibe soll entstehen, eine Stimmung wie Urlaub am Strand. Ich sehe, höre, rieche, schmecke und fühle – alle fünf Sinne müssen angesprochen werden.

Red Dot-CEO Prof. Dr. Peter Zec über die Sieger


Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot, beglückwünscht die Sieger: „Ich gratuliere den Preisträgern des Red Dot: Best of the Best ganz herzlich zu ihrer herausragenden Leistung. Diese begehrte Auszeichnung steht für Qualitäts- und Designführerschaft und die Sieger können sehr stolz auf sich sein, den strengen Kriterien unserer Jury gerecht geworden zu sein. Sie haben die Juroren mit der sehr hohen gestalterischen Güte und Kreativität ihrer Arbeit überzeugt.“

Evaluierung durch internationale Jury
Der Red Dot Award bietet Gestaltern, Agenturen und Unternehmen aus der ganzen Welt eine Plattform für die Evaluierung von Design. 2020 wurden 6.992 Kreativprojekte und Marken aus 50 Nationen zum Wettbewerb angemeldet. Dem Leitmotiv „In search of good design and creativity” folgend, haben die 24 internationalen Juroren die Einreichungen in diesem Jahr online evaluiert und jede Arbeit und Marke fachgerecht, individuell und umfassend geprüft. Dabei haben sie insbesondere Wert auf die Form, die Idee und die Wirkung gelegt. Lediglich die Projekte, die die Fachleute mit ihrer hohen Designqualität und kreativen Leistung überzeugt haben, erhielten schließlich eine Auszeichnung. 2020 ging der Red Dot: Best of the Best an nur 0,8 Prozent der angemeldeten Marken und Projekten.

Präsentation der Siegerarbeiten

Die Siegerarbeiten werden einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht: Ab Oktober 2020 sind alle ausgezeichneten Marken und Projekte online auf der Red Dot-Website zu sehen. Das International Yearbook Brands & Communication Design 2020/2021 erscheint im November 2020. Außerdem wird das Marken- und Kommunikationsprojekt: BASECOFFEE® in verschiedenen Ausstellungen präsentiert und gibt Interessierten die Möglichkeit, sich hautnah von dessen Qualität zu überzeugen.

Von der Modefotografie bis zur Full-Service-Werbeagentur mit Sitz in Dortmund

Die Agentur wurde 2001 von Jan Rozanka gegründet, Alicja Schneider (Jan Rozankas Schwester) trat 2006 in das Unternehmen ein. Langsam aber klar wandelte sich der Fokus von der reinen Fotografie zu einer klassischen Werbeagentur mit Schwerpunkt auf Design und Kommunikation. Die Agentur besteht aus einer fünfköpfigen Kreativmannschaft.

„Wir lieben gutes Design. Unser Motto: GOOD DESIGN ROCKS! Unsere Kunden sind Start-ups, mittelständische Unternehmen und Konzerne. Wir bevorzugen den kurzen Dienstweg und das persönliche Gespräch. Dringendes erledigen wir kurzfristig – für alles andere nehmen wir uns die notwendige Zeit.“ so Alicja Schneider

Über den Red Dot Design Award:

Um die Vielfalt im Bereich Design fachgerecht bewerten zu können, unterteilt sich der Red Dot Design Award in die drei Disziplinen Red Dot Award: Product Design, Red Dot Award: Brands & Communication Design und Red Dot Award: Design Concept. Mit über 18.000 Einreichungen ist der Red Dot Award einer der größten Design-Wettbewerbe der Welt. 1955 kam erstmals eine Jury zusammen, um die besten Gestaltungen der damaligen Zeit zu bewerten. In den 1990er-Jahren entwickelte Red Dot-CEO Professor Dr. Peter Zec den Namen und die Marke des Awards. Die begehrte Auszeichnung „Red Dot“ ist seitdem das international hochgeachtete Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität. Die Preisträger werden in den Jahrbüchern, Museen und online präsentiert. Weitere Informationen unter www.red-dot.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rozanka GmbH
Heideweg 28
58239 Schwerte
Telefon: +49 (2304) 9666669
http://www.rozanka.de

Ansprechpartner:
Jan Rozanka
Geschäftsführer
Telefon: +49 (2304) 9666669
E-Mail: info@rozanka.de
Julia Hesse
Senior Manager PR & Communications R
Telefon: +49 (201) 838885-58
E-Mail: j.hesse@red-dot.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel