1. Halbjahr 2020: Rekordumsätze und Beschleunigung des Wachstums

.
• Stärke und Zuverlässigkeit in Ausnahmesituation
• Rekordhohe Umsätze
• Gesteigerte Profitabilität
• Beschleunigter Stellenaufbau
• Zweites Halbjahr auf Rekordkurs
• Bekräftigung der Jahresziele

Die Bachem Gruppe (SIX: BANB) erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2020 mit 177.1 Mio. CHF (+31.7%) einen neuen Rekordumsatz für das erste Semester und unterstrich in der anspruchsvollen, von der COVID-19 Pandemie geprägten Marktumgebung ihre Stärke und Zuverlässigkeit eindrücklich. Lediglich der negative Währungseinfluss verhinderte das Übertreffen der in der zweiten Jahreshälfte 2019 erzielten historischen Bestmarke von 179.2 Mio CHF. Die Umsätze mit Generika-Produkten erreichten 71.7 Mio. CHF und lagen mit einem Wachstum von mehr als 23% deutlich über der Vorjahresperiode, wobei sich die Verkäufe in Nordamerika nahezu verdoppelten. Bei den Forschungschemikalien führten vor allem Grossaufträge für Catalog-Bulk-Produkte und mit NCE-Wirkstoffentwicklungen zusammenhängende Kundensynthesen zu einer Umsatzsteigerung von insgesamt 4.8 Mio. CHF (+35.9% in Lokalwährungen; LW). Auch die Umsätze mit New Chemical Entities (NCEs) nahmen in beiden Absatzregionen Nordamerika und Europa/Asien weiter Fahrt auf und übertrafen das Vorjahressemester mit über 43% in LW (Nordamerika) respektive um rund 95% in LW (Europa/Asien) jeweils deutlich. Das operative Ergebnis im ersten Halbjahr 2020 stieg trotz der wachstumsbedingten höheren Kostenbasis deutlich überproportional auf 40.3 Mio. CHF an (+64.9%). Die EBIT-Marge erreichte dank der höheren Auslastung und aus einem vorteilhaften Produktmix resultierenden, grösseren Deckungsbeiträgen 22.7% (1. Halbjahr 2019: 18.2%). Der Reingewinn stieg trotz nachteiligen Währungseinflüssen bis zur Jahresmitte 2020 markant auf 32.8 Mio. CHF an (+60.7%).

Fortgesetzter Ausbau der Kapazitäten
Mit dem Ziel, das erwartete, zukünftige Wachstum zu ermöglichen, investierte Bachem im ersten Halbjahr 2020 in die Erweiterung der Produktionskapazitäten an den Stand-orten in der Schweiz und den USA 25.0 Mio. CHF. Zudem verstärkte die Gruppe die internen Kräfte für eine schnelle Abwicklung der Investitionsprojekte. Für das zweite Halbjahr plant die Unternehmensführung weitere Investitionen in der Grössenordnung von rund 60 Mio. CHF. Bis zur Jahresmitte 2020 schuf Bachem aufgrund der starken Nachfrage und ausgezeichneten Auftragslage weltweit 151 neue Arbeitsplätze. Per 30. Juni 2020 beschäftigte die Bachem Gruppe insgesamt 1 408 Personen in 1 356 Vollzeitstellen.


Ausblick: Beschleunigte Umsetzung der Wachstumschancen
Ausgehend von dem etablierten Peptidgeschäft und dem vielversprechenden Marktsegment Oligonukleotide strebt Bachem in den nächsten drei Jahren die Steigerung des jährlichen Umsatzes auf über 500 Mio. CHF an. Bei den Oligonukleotiden beschleunigt Bachem, ermuntert durch das schnell wachsende Projektportfolio und die positiven Kundenrückmeldungen, den Aufbau zusätzlicher Kapazitäten. Mittelfristig visiert Bachem in diesem Bereich einen Jahresumsatz von über 100 Mio. CHF an und beansprucht damit eine Position unter den "Top 3" der Oligonukleotid-Auftragsentwickler und -hersteller (CDMOs).

Das starke Halbjahresergebnis und die ausgezeichnete Auftragslage bekräftigen die Unternehmensführung in ihren Zielsetzungen. Unter der Voraussetzung eines stabilen Währungs- und Wirtschaftsumfelds erwartet Bachem im zweiten Semester einen neuen Rekordumsatz von über 200 Mio. CHF und für das Geschäftsjahr 2020 eine Umsatzzunahme von über 20% gegenüber dem Vorjahr bei einer erneut überproportionalen Steigerung des Betriebsgewinns.

Der vollständige Halbjahresbericht 2020 ist auf der folgenden Website einzusehen: www.bachem.com/…

Finanzkalender
12. März 2021 Veröffentlichung Geschäftsbericht 2020; Medien- und Analystenkonferenz
28. April 2021 Generalversammlung (Geschäftsjahr 2020)
27. August 2021 Veröffentlichung Halbjahresbericht 2021

Über die Bachem Holding AG

Die in der Schweiz gegründete Bachem Gruppe ist ein börsenkotiertes, innovatives Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von PepTides und OligonucleoTides spezialisiert hat. Als Full-Service-Provider bietet Bachem Produkte für die klinische Entwicklung und kommerzielle Anwendungen sowie einen um-fassenden Katalog und exklusive Auftragssynthesen an. Mit 50 Jahren Erfahrung und Niederlassungen in der Schweiz, den Vereinigten Staaten, Grossbritannien und Japan ist Bachem der Partner der Wahl für die Biotech- und Pharmaindustrie weltweit.

Bachem. Leading Partner in Tides

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bachem Holding AG
Hauptstr. 144
CH4416 Bubendorf
Telefon: +41 (58) 5952021
Telefax: +41 (58) 5952043
http://www.bachem.com

Ansprechpartner:
Stephan Schindler
CFO
Telefon: +41 (58) 5952021
Fax: +41 (61) 935-2324
E-Mail: stephan.schindler@bachem.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel