Berliner Effektengesellschaft veröffentlicht Halbjahresbericht des Konzerns

Die Berliner Effektengesellschaft veröffentlicht mit heutigem Datum ihren Halbjahresbericht für den Konzern.

Das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit stieg gegenüber dem Vorjahr um rund 582 % auf 82,404 Mio. €, der Jahresüberschuss nach Steuern um gut 591 % auf 57,234 Mio. €.

Der Konzernabschluss ist überwiegend geprägt durch die wesentliche Konzerngesellschaft Tradegate AG und reflektiert damit den sehr starken Umsatz- und Gewinnanstieg der Tradegate AG, die ihre Halbjahreszahlen bereits vorab am 9.7.2020 bekannt gegeben hatte.


Der vollständige Halbjahresbericht ist auf der Webseite der Gesellschaft unter www.effektengesellschaft.de abrufbar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Berliner Effektengesellschaft AG
Kurfürstendamm 119
10711 Berlin
Telefon: +49 (30) 89021-100
Telefax: +49 (30) 89021-199
http://www.effektengesellschaft.de

Ansprechpartner:
Catherine Hughes
Investor & Public Relations
Telefon: +49 (30) 89021-145
Fax: +49 (30) 89021-134
E-Mail: chughes@tradegate.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel