Wie kann man mit einem pragmatischen Ansatz ein PIM-System erfolgreich einführen?

Über eine Katalog- und Daten-Analyse zur Handlungsempfehlung für ein Produkt-Informations-Management und ein neues Katalog-Konzept

Vielfach sind die Engpässe des Produktdatenmanagements im Unternehmen bekannt. In vielen Fällen werden die Produktdaten manuell an vielen Stellen gepflegt, was zeit- und kostenintensiv ist und Fehlerquellen verursacht. Aus eigener  Kraft findet man aber häufig keine konkreten Lösungen der Problemstellung. Oder kann die Lösungsansätze nicht erfolgreich in der Unternehmensleitung platzieren. Die Marketing-Leitung bei Seco Tools hat das Problem für sich erkannt und zur Unterstützung die P7digital beauftragt. Über eine Medien- und Daten-Analyse wurden Schwachstellen aufgezeigt und konkrete Handlungsempfehlungen formuliert. Die Lösungsansätze überzeugten Seco, sodass im nächsten Schritt ein übergreifendes internationales Datenkonzept zusammen mit einem PIM-Pilot-Projekt beauftragt wurde. Aus dem PIM-Pilot-Projekt heraus, konnte dann der erste Teil-Katalog produziert werden. Nach dem überzeugenden und erfolgreichen Projektabschluss werden die nächsten Schritte für eine internationale PIM-Implementierung diskutiert.


Kunden-Feedback

"Wir waren begeistert von der Beratungsleistung und Projektumsetzung der P7digital. Aus eigener Kraft hätten wir innerhalb des Konzerns diesen Veränderungsprozess gar nicht starten können. Der externe Schulterblick und die Moderation innerhalb der unterschiedlichen Interessensgruppen haben uns sehr geholfen. Wir werden jetzt sehen, wie wir innerhalb des Konzerns das Thema Produkt-Informations-Management weiterverfolgen. In jedem Fall werden wir nach wie vor auf die Beratungsleistungen der P7digital zurückgreifen."

Bernadette Hemker
Director Product Marketing Content
Seco Tools AB

Erfahren Sie hier mehr zum Projekt:

Erfolgreiche PIM-Einführung bei Seco Tools

Über die P7 Kommunikation GmbH

Die P7digital bietet mittelständischen Unternehmen, die Produktinformationen anlegen, strukturieren und verwalten müssen, Unterstützung ihre Produkt-Informationen zentral zu pflegen, einfacher und verständlicher darzustellen und darüber wirkungsvoller zu vermarkten.

Dabei verfolgt die P7digital einen strukturierten und analytischen Ansatz von der Medien- und Datenanalyse als Bestandsaufnahme, über Workflow- und Prozess-Bewertung bis hin zu einem Multi-Channel-Datenkonzept.

Über die Software-Auswahl und Systemeinführung steht die P7digital als zentraler Ansprechpartner für die Digitalisierung von Produktinformation dem Mittelstand zur Seite. Mit über 20 Jahren Projekterfahrung bringt das P7-Team eine hohe Daten- und Prozess-Kompetenz in die Projekte ein.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

P7 Kommunikation GmbH
Mühlenstraße 13
59348 Lüdinghausen
Telefon: +49 2591-98059-0
http://p7kommunikation.de

Ansprechpartner:
Thomas Wehlmann
Geschäftsführer
Telefon: 02591-98059-0
E-Mail: twehlmann@p7kommunikation.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel