Mehr Platz für Falter im Stellmoorer Tunneltal

Am Samstag, den 12. September 2020 findet von 10 bis etwa 15 Uhr ein Schmetterlings-Aktionstag des NABU Hamburg im Naturschutzgebiet Stellmoorer Tunneltal statt. Tatkräftige Helferinnen und Helfer ab 12 Jahren sind herzlich eingeladen mitzuhelfen.

Die Naturschutzgebiete Stellmoorer Tunneltal und Höltigbaum sind Lebensraum einer großen Anzahl von Schmetterlingsarten, die auf bunte Wiesen und offene Landschaften angewiesen sind. Um diese offenen Flächen zu erhalten, soll der Aufwuchs von Birken, Weißdorn und anderen holzigen Pflanzen auf einem sogenannten Halbtrockenrasen entfernt werden. Daneben erhalten die Teilnehmer*innen Informationen zur örtlichen Schmetterlingsfauna. Mit Glück können auch noch einige Schmetterlinge beobachtet werden. „Wir freuen uns über zahlreiche helfende Hände, damit vielleicht – wie im letzten Jahr – auch der Wegerich-Scheckenfalter hier häufiger beobachtet werden kann. Eine Art, die für Hamburg als verschollen galt, und vielleicht auf der zu entkusselnden Fläche einen neuen Lebensraum erobern kann“, berichtet Matthias Weiner von der NABU Fachgruppe Entomologie (Insekten).


Material und Werkzeug stellt der NABU bereit. Freiwillige Helfer*innen sind herzlich eingeladen, bei diesem Einsatz mitzumachen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Lediglich feste Kleidung und eventuell Regenschutz werden empfohlen. Falls vorhanden, gerne Gartenhandschuhe mitbringen. Aufgrund der Corona-Einschränkungen sollten Getränke und Verpflegung selbst mitgebracht werden. Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte für den Aktionstag an. Dabei wird der genaue Treffpunkt bekannt gegeben. Kontakt: Aktionstage Team, NABU Hamburg, Tel.: 040/697089-37, E-Mail: Aktionstage@NABU-Hamburg.de.

Der Aktionstag wird gefördert von der NKG Hanseatische Natur und Umweltinitiative e.V. (NKGHNUI) und aus Zweckerträgen der Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Hamburg e.V.
Klaus-Groth-Straße 21
20535 Hamburg-Borgfelde
Telefon: +49 (40) 697089-0
Telefax: +49 (40) 697089-19
http://www.hamburg.nabu.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel