Der Wildpark Eekholt zeigt eine neue Ausstellung zum Thema „Plastikmüll“

Das Projekt „Lebenselement Wasser“, bereits lange ein großes Thema im Wildpark Eekholt, wird durch die Ausstellung „Plastik in Flüssen und Meeren“ aktuell erweitert. Auf Fragen wie "Wie kommt Plastik ins Meer – Schadet es auch uns – Was steckt hinter dem Projekt der "Plastikpiraten" – Welche Rolle spielen die Fischernetze – und vor allem: Was kann ICH persönlich tun – wird in der interessanten Ausstellung eingegangen.

Die Untersuchungen der Wissenschaftler ergaben, dass sich in so gut wie jedem Fließgewässer in Deutschland Plastik befindet. Bereits seit 2018 nehmen Teilnehmerinnen des Freiwilligen Ökologischen Jahres an dem Projekt „Plastikpiraten“ teil und nehmen jährlich eine Wasseruntersuchung in der durch den Wildpark fließenden Osterau vor.

Unsere FÖJ-lerin Jonna Beckendorff war so begeistert von diesem Thema, das uns alle angeht, dass sie mit viel Engagement und Kreativität die neue Ausstellung im Wildpark zum Thema "Rettet das Meer" unter dem Aspekt der Vermüllung durch Plastik entwickelte.


Schauen Sie doch einmal vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Wildpark Eekholt

Eintrittspreise / (JK: Jahreskartenpreise).Erwachsene: 10,00  € (JK: 29,50  €), Kinder 4 – 16 Jahre: 8,50  € (JK: 20,50  €), Familien: 33,50  € (JK: 69,50 €). Kinder unter 4 Jahren frei, weitere Ermäßigungen und Gruppenpreise unter www.wildpark-eekholt.de.  

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wildpark Eekholt GmbH&Co.KG
Dr. h.c. Hans-Heinrich Hatlapa
24623 Großenaspe
Telefon: +49 (4327) 9923-0
Telefax: +49 (4327) 1232
http://www.wildpark-eekholt.de/

Ansprechpartner:
Wolf-Gunthram Frhr. v. Schenck
Geschäftsführer
Telefon: +49 (4327) 9923-22
Fax: +49 (4327) 1232
E-Mail: v.schenck@wildpark-eekholt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel