„Manchmal muss man die Perspektive ändern, um Neues zu sehen“

Hotellerie in Zeiten des epochalen Wandels neu denken: Wie stellen sich familiengeführte Betriebe auf ein neues Publikum ein? Die im Mai 2020 erschienene Hotelmarketing-Fibel zeigt auf 384 Hochglanz-Seiten den Weg zu konzeptionell außergewöhnlichen Häusern im deutschsprachigen Raum, die wiedererkannt werden und begeistern. Jenseits des Mittelmaßes. Prämierte Hotelbetriebe wie das Priesteregg und mama thresl im Salzburger Land, die Werdenfelserei in Garmisch-Partenkirchen oder die Ramenai im Böhmerwald wurden von ausgesuchten Fotografen wie Anneliese Kompatscher, Günter Standl und Jan Hanser portraitiert.

Mit der Erfahrung aus drei Jahrzehnten im Hotelmarketing plant Patrick G. Rueff mit zehn Partnern an Standorten im DACH-Raum innovative Projekte mal "von der grünen Wiese weg", mal werden für Bestandsbetriebe neue Positionierungen oder Marketingstrategien entwickelt. Rund 200 Häuser berät das Unternehmen aktuell. "Unser Kundenkreis reicht vom kleinen Bed & Breakfast über mittelgroße Boutiquehotels bis zum 200-Zimmer-Feriendorf."

DIE NEUE HOTELMARKETING-FIBEL JETZT GRATIS BESTELLEN


In der bereits 4. Edition der Hotelmarketing-Fibel kommen Hoteliers ebenso zu Wort wie die namhaften Architekten und Interior Designer, die gemeinsam mit der Hotelmarketing Gruppe für die Konzeption und Realisation von visionären Projekten verantwortlich zeichnen.

"Das Abwägen von Preis und Leistung galt in den letzten Jahren in allen Bereichen der Wirtschaft als Grundlage von Kauf- oder Buchungsentscheidungen. Wir erleben derzeit einen epochalen Wandel: Zukünftig werden die Hotels Erfolge verzeichnen, die es schaffen, mit den Werten ihrer Wunschgäste zu Identitätsgebern zu werden. Neben den beiden magischen Worten "Außergewöhnlichkeit" und "Authentizität" ist schlussendlich eines wichtig: Disziplin. In allen Bereichen. Vom Konzept bis zur laufenden Vermarktung – 24/7."

Mit der Gründung der Hotelmarketing Gruppe im Jahr 2005 entwickelte Patrick G. Rueff das Kometenprinzip, eine dreistufige Vorgehensweise in zehn Bereichen mit 108 Einzelschritten für eine ganzheitliche Hotelentwicklung und -vermarktung. Basis ist das Konzept, dem folgt die Vertiefung. Die Vertiefung geht in die Vermarktung über: DREAM > PLAN > DO als End-2-End-Lösung zur erfolgreichen Hotelpersönlichkeit.

Sind Sie bereit für einen Perspektivenwechsel? Dann bestellen Sie die Hotelmarketing-Fibel gratis unter www.hotelmarketing.de/fibel.

HOTELMARKETING GRUPPE MIT 10 PARTNER-BÜROS IM DACH-RAUM

Im Franchise-Prinzip eröffneten nach München bis heute Partner-Büros der Hotelmarketing Gruppe in Wien, Graz, Fürstenfeld, Mattersburg, Schladming, Bregenz, Auerbach, Leipzig und St. Gallen. Aktuell werden inhabergeführte Hotels in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol betreut: Neue Häuser konzeptionell ab der Planungsphase vor dem Bau, Bestandsbetriebe beim Image-Relaunch oder bei der Gestaltung der Online-Präsenz mit Buchungs-Tool, dem Social Media Management und Programmatic Advertising.

Die einzigartigen Hotels, die hier über die letzten Jahre erdacht wurden, zeigt die Hotelmarketing Gruppe in der aktuellen Ausgabe der Hotelmarketing-Fibel Edition 4. Für Kenner der Hotelszene und Reisende mit Lust auf das Besondere ist das Design-Buch in hochwertiger Optik – mit Materialien der Papiermanufaktur Gmund am Tegernsee – mit Hunderten Fotos von Leuchtturm-Projekten, 38 Fachbeiträgen und Interviews ein Must-Read.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HOTELMARKETING GRUPPE
Willy-Brandt-Allee 4
81829 München
Telefon: +49 (89) 23237595
Telefax: +49 (89) 23237595
http://www.hotelmarketing.de

Ansprechpartner:
Birgit Unger
Marketing Manager
E-Mail: unger@hotelmarketing.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel