MBS und Delta Controls laden Hersteller zum virtuellen Plugfest mit BACnet/SC ein

Eine Testumgebung für die sichere Kommunikation mit BACnet/SC, die auf Initiative von Delta Controls mit der MBS GmbH aufgesetzt wurde, steht nun für alle Hersteller bereit. BACnet, der offene Standard für den Datenaustausch in der Gebäudeautomation, wurde im letzten Jahr mit der Sicherheitsinfrastruktur Secure Connect (BACnet/SC) erweitert. Seitdem ist dies die erste deutsche Kooperation, die die verschlüsselte Datenübertragung über das Internet für ein verteiltes Test-Netzwerk anbietet.

Multi-Vendor-Kommunikation mit BACnet/SC

„Wir möchten alle Hersteller einladen, sich kostenfrei mit unserer virtuellen Plattform zu verbinden“, sagt Dusko Lukanic-Simpson, Managing Director bei der Delta Controls Germany GmbH in Leinfelden-Echterdingen. „Unser Ziel ist der Aufbau einer Multi-Vendor-Kommunikation, mit der Liegenschaftsbetreibern demonstriert werden kann, dass der Datenaustausch mit BACnet/SC gut und sicher funktioniert.“


Der Impuls zu dieser Zusammenarbeit entsprang der konsequenten Anwendung der neuen Sicherheitsinfrastruktur: Delta Controls verknüpfte an seinen verschiedenen Unternehmensstandorten Testaufbauten der eigenen Gebäudemanagementsoftware enteliWEB mit BACnet/SC. Dann suchte man Hersteller, die auch schon die neue Sicherheitsinfrastruktur anwenden, und wurde bei MBS fündig. Da deren Universal Router UBR 01, Gateways sowie Softwareprodukte bereits mit BACnet/SC ausgerüstet sind, kam es nun – nach einigen erfolgreichen Projekten in der Vergangenheit – erneut zu einer unkomplizierten Kooperation.

Im Fokus: Zusammenarbeit

Das Ergebnis ist eine virtuelle Plattform auf Basis des BACnet/SC- Konnektivitäts-Mechanismus. Sie wird von beiden Unternehmen genutzt, um das Zusammenspiel der eingebundenen Delta- und MBS-Produkte darzustellen sowie die Sicherheit der Datenkommunikation zu überprüfen. „Die Entwicklung von Secure Connect, die uns beiden sehr am Herzen lag, hat diese Kooperation erst möglich gemacht“, betont Nils-Gunnar Fritz, Geschäftsführer der MBS GmbH in Krefeld. „Denn nun besteht die Möglichkeit, BACnet-Daten via Internet autorisiert, authentifiziert und verschlüsselt auszutauschen.“

Die beiden BACnet/SC-Pioniere begrüßen jeden Hersteller, der sie auf diesem Weg begleiten möchte, und stellen ihr Netzwerk gern zur Verfügung. Denn die Tatsache, dass das offene Bus-Protokoll reibungslose Abläufe garantiert, ist für sie nicht nur ein technologischer Aspekt. „Interoperabilität bedeutet, sich auszutauschen, um Probleme gemeinsam zu lösen. Es ist eine Philosophie, die die Zusammenarbeit in den Mittelpunkt stellt“, unterstreicht Lukanic-Simpson.

BACnet/SC jetzt implementieren

Dabei kommt diese Initiative zur rechten Zeit. Wer die eher langfristigen Innovationszyklen in der Gebäudeautomation auch auf die Einführung von Secure Connect projiziert, unterschätzt den Handlungsdruck, der durch aktuelle Trends wie Cloud-Services oder Internet of Things befeuert wird. „Unser praktisches Beispiel zeigt: BACnet/SC funktioniert“, betont Fritz. „Es gibt jetzt ein Netzwerk, das sich als Testsystem unabhängig vom Standort nutzen lässt, sowie die entsprechenden Tools. Damit kann die Implementierung beginnen.“

Dazu trage auch die Klärung der Frage bei, wie künftig die für die Verschlüsselung notwendigen digitalen Zertifikate erstellt und regelmäßig ausgetauscht werden können: Mit dem TÜV Süd stehe nun ein neutraler Dienstleister in den Startlöchern, der das Zertifikats-Handling anbieten und den Liegenschaftsbetreibern diese Last abnehmen würde. Damit, so das Credo von Lukanic-Simpson und Fritz, bestünden nun beste Voraussetzungen, um das herstellerneutrale Bus-Protokoll samt seiner Sicherheitsinfrastruktur schnellstmöglich zum Einsatz zu bringen.

Über Delta Controls:

Delta Controls ist ein Hersteller von Gebäudeautomationssystemen mit über 300 Systempartnern und Installateuren in über 80 Ländern. Seit mehr als drei Jahrzehnten bietet Delta Controls zuverlässige und anwenderfreundliche Gebäudeautomationslösungen an. Als BACnet-Pionier gehört zu unserer Erfolgsbilanz die Bereitstellung der weltweit ersten voll integrierten nativen BACnet-Gebäudelösung für HLK-, Beleuchtung- und Zutrittskontrolle.

Delta Controls Inc. ist ein kanadischer Markt- und Technologieführer im Bereich der intelligenten Gebäudeautomation und ist Teil von Delta Electronics. Delta Controls ist in der Lage, energieeffiziente und nachhaltige Lösungen für Bürogebäude, öffentliche Zweckbauten wie Schulen, Universitäten, Krankenhäuser, Flughäfen, Industrie auf dem ISO EN-16484-5 BACnet Protokoll bereitzustellen. Unsere Gebäudemanagementsoftware enteliWEB ist marktführend und erlaubt, innerhalb des Frameworks kundenspezifische Module und Anpassungen zu entwickeln.

Weitere Informationen unter https://www.deltacontrols.com/de/

Über die MBS GmbH

MBS ist seit über 30 Jahren mit seiner Hard- und Software einer der Innovatoren der Industrie- und Gebäudeautomation und unterstützt seine Kunden bei der Lösung ihrer technischen Anforderungen.

Mit seiner Gateway-Produktplattform bietet MBS seinen Kunden und Partnern eine außergewöhnliche Vielseitigkeit und Flexibilität für die Anpassung an veränderte Anforderungen – dieser Vorteil führt zu besonders niedrigen Gesamtkosten. Des Weiteren bietet MBS Rundum-Service, maßgeschneiderte Software- und Hardware-Entwicklung, OEM-Produkte, Beratung, Schulung und Support sowie eine Inbetriebnahme vor Ort.

Seit 1999 ist die MBS GmbH Mitglied der BACnet Interest Group Europe, unterstützt aktiv die Verbandsarbeit und bietet Schulungen und Beratungen unter anderem auch zu diesem wichtigen Standard für die Gebäudeautomation an.

Als Hersteller bieten wir Ihnen umfassendes Know-how und eine große Produktauswahl, die all Ihren Anforderungen entspricht – Made in Germany.

Weitere Informationen unter www.mbs-solutions.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MBS GmbH
Römerstr. 15
47809 Krefeld
Telefon: +49 (2151) 7294-0
Telefax: +49 (2151) 7294-50
http://www.mbs-solutions.de

Ansprechpartner:
Tom Wolters
Marketing
Telefon: +49 (2151) 7294-64
E-Mail: two@mbs-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel