vhs.wissen.live – Online-Vorträge der vhs des Vogelsbergkreises

Im Rahmen der Online-Vortragsreihe vhs.wissen.live bietet die Volkshochschule des Vogelsbergkreises Vorträge zu aktuellen Themen aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft an. Interessierte können diese von zu Hause oder unterwegs via Smartphone mitverfolgen. Im Anschluss an die Vorträge von renommierten Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Medien können sie, wenn gewünscht, im Live-Chat Fragen stellen und mitdiskutieren. Im September gibt es vier Veranstaltungen.

„mp3, Industrie 4.0, 5 G – Wie kommt das Neue in die Welt“ lautet das Thema am Dienstag, 8. September, von 19.30 bis 21 Uhr. Dieter Spath, Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften, veranschaulicht mit Beispielen, wie Innovationen in die Welt kommen.

Am Montag, 21. September, von 18 bis 19 Uhr geht es um das Gedankengut des Künstlers Joseph Beuys, welches weit über die Kunstwelt hinaus in die Gesellschaft eingedrungen ist. Im Zentrum des Vortrages von Dr. Corinna Thierolf, Hauptkonservatorin in den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in München, steht die raumgreifende Installation „Das Ende des 20. Jahrhunderts“.  Das Werk wirft Fragen zum Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft auf, Fragen, die einerseits zeitgeschichtlich motiviert sind, doch gleichzeitig über jede bloß aktuelle Gegenwart hinausgehen.


Der Wissenschaftsphilosoph Professor Dr. Klaus Mainzer widmet sich am Dienstag, 22. September, von 19.30 bis 21 Uhr dem Thema: „Künstliche Intelligenz – Wann übernehmen die Maschinen“. Smartphones, die mit uns sprechen, Armbanduhren, die unsere Gesundheitsdaten aufzeichnen, Arbeitsabläufe, die sich automatisch organisieren, Autos, Flugzeuge und Drohnen, die sich selber steuern, Verkehrs- und Energiesysteme mit autonomer Logistik oder Roboter, die ferne Planeten erkunden, sind technische Beispiele einer vernetzten Welt intelligenter Systeme. Dieser Vortrag ist ein Plädoyer für Technikgestaltung: KI muss sich als Dienstleistung in der Gesellschaft bewähren.

Am Dienstag, 29. September, von 19.30 bis 21 Uhr lautet das Thema eines weiteren Online-Vortrags „Die USA vor der Wahl – und am Abgrund?“. Die USA bekommen die Corona-Pandemie nicht in den Griff, die Zahl der Infizierten und Toten steigt schier unaufhörlich. Millionen US-Amerikaner sind arbeitslos geworden. Präsident Donald Trump spaltet das Land derweil weiter, um bei seinen Anhängern Angst und Empörung anzuheizen und um auf diese Weise die Präsidentenwahl im November zu gewinnen. Trumps Herausforderer Joe Biden führt in den Umfragen. Welche Chancen hat er auf den Wahlsieg? Informationen und Einschätzungen dazu gibt es an diesem Abend von Hubert Wetzel, USA-Korrespondent der Süddeutschen Zeitung.

Weitere Informationen und Anmeldung gibt es unter www.vhs-vogelsberg,de, per E-Mail an info@vhs-vogelsberg.de oder unter Telefon 06631/7927820.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Jennifer Sippel
Redakteurin in der Pressestelle
Telefon: +49 (6641) 977-3400
Fax: +49 (6641) 977-5333
E-Mail: jennifer.sippel@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel