Madhav Sheth ist neuer CEO von realme Europe

Sheth wird bei realme nunmehr unter anderem das Market Operations Management, die Entwicklung von Geschäfts- und Produktstrategien sowie Initiativen zur Stärkung des Markenimages leiten.

Madhav kam 2017 als Vertriebsleiter zu Oppo. Von dieser Position trug er entscheidend zum Wachstum der Offline-Kanäle der Marke bei. Dank der guten Ergebnisse, seiner großen Entschlossenheit und seinem beherzten Einsatz schloss er sich im Mai 2018 Sky Li an, um realme zu gründen und die neue Marke in Indien zu starten.

Sein Engagement und seine Leistungen haben dazu geführt, dass realme schnell zu Indiens zweitwichtigster Handymarke im Online-Verkauf und zu der vierten im Bereich Smartphones wurde. Die Geschäftspläne waren immer darauf ausgerichtet, jeden Bürger in Indien mit einem realme-Smartphone auszustatten.


Eines der Ziele von Madhav in dieser neuen Etappe ist es, realme sowohl für Online- als auch für Offline-Kanäle unter den Top 5 in Europa zu positionieren und es in den nächsten fünf Jahren zur beliebtesten Technologiemarke für junge Menschen auf der ganzen Welt zu machen.

Gute Ergebnisse im ersten Halbjahr 2020

Im Juli 2020 hat realme die Zahl von 40 Millionen Nutzern weltweit überschritten. Das Unternehmen expandiert weiterhin weltweit und ist bereits in 59 Märkten – abgesehen von Nordamerika – weltweit präsent. Diese Zahlen sind ein weiterer Indikator für das schnelle Wachstum von realme, nachdem es im ersten Quartal 2020 gelungen war, den siebten Platz im globalen Vergleich zu erreichen.

Darüber hinaus wurde kürzlich bekannt, dass das Unternehmen nach den Halbjahreszahlen im zweiten Quartal 2020 um 11% gewachsen ist und als einziges Unternehmen eine positive zweistellige Zahl verzeichnete. Counterpoint weist die Smartphone-Marke als die Marke mit dem größten Wachstum in vier aufeinanderfolgenden Quartalen aus. Counterpoint teilte im ersten Quartal außerdem mit, dass realme eine von nur zwei größeren Marken war, die ein positives Wachstum erzielte – mit einem Plus von 157% gegenüber dem Vorjahr.

Social media in Deutschland:
Facebook: https://www.facebook.com/realmeDeutschland
Twitter: https://twitter.com/realme_Germany
Instagram: https://www.instagram.com/realme.germany

Social media for Europe:
Twitter: https://twitter.com/realmeeurope
Instagram: https://www.instagram.com/realmeeu/

Über realme

realme ist die Technologiemarke, die sich auf hochwertige Smartphones und IoT-Produkte mit bestem Design und Leistung spezialisiert. Nach den Verkaufszahlen für das dritte Quartal 2019 liegt das Unternehmen weltweit an siebter Stelle und hat sich zu einem der wichtigsten Smartphone-Unternehmen entwickelt. Im vergangenen Jahr belief sich der weltweite Umsatz von realme auf 25 Millionen, was einem Wachstum von 808% gegenüber dem Vorjahr entspricht – realme ist die am schnellsten wachsende Smartphone-Marke der Welt. Seit ihrer Einführung auf dem asiatischen Markt wurden die realme-Produkte aufgrund ihrer Leistung und ihres Stils stets sehr positiv aufgenommen. Sie erreichten allein in Indien den Rekordwert von 1 Million verkauften Mobiltelefonen innerhalb von drei Tagen. realme ist heute eine der vier meistverkauften Marken in Indien und in den Top 5 in Indonesien.

Das Unternehmen ist derzeit in 59 Märkten in Europa und Asien tätig.

www.realme.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

realme
Calle de Albasanz, 61a
E28037 Madrid
Telefon: +34 (91) 1375298
https://www.realme.com/eu/

Ansprechpartner:
Raquel Pérez Alonso
Press – RPA PR
Telefon: 076121609496-1
E-Mail: info@rpa-pr.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel