Duisburger Politiker zu Gast bei Caramba

Der Ausbau des Standortes, Herausforderungen durch die Corona-Krise und die Gewinnung von Fachkräften – zahlreiche Themen standen auf der Agenda, als die Kommunalpolitikerinnen und -politiker von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, Linke, Bürgerlich-Liberale und SGU am 27. August 2020 Caramba in Duisburg besuchten und das weitläufige Werk besichtigten. Ziel waren ein erstes Kennenlernen sowie der Austausch über aktuelle wirtschaftspolitische Themen im Vorfeld der anstehenden Kommunalwahlen. Bei ihrem Besuch verschafften sich Abgeordnete und Kandidaten vor Ort einen Überblick über die Aktivitäten und Wertschöpfungen der Industrie.

Dr. Wolfgang Müller, Geschäftsführer Operations, begleitete den Besuch auf seinem Rundgang: „Wir freuen uns, dass sich die Vertreter aus der Politik heute die Zeit genommen haben. Als Unternehmen haben wir am Standort viel investiert, und es ist uns ein Anliegen, ihre Sichtweise auf verschiedene Themenkomplexe, wie beispielsweise Digitalisierung, Umwelt oder Verkehr und Infrastruktur kennenzulernen und in einen Austausch zu treten.“

Für Alexander Kranki, Vorstandsvorsitzender von Wirtschaft für Duisburg, ist der Austausch zwischen Duisburger Unternehmern und Politikern gerade in der aktuellen Krise elementar: „Wir haben erlebt, wie ein Virus die ganze Welt lahmlegt und die Wirtschaft in die Rezession stürzt. Deshalb ist es eine der drängendsten Aufgaben der Kommunalpolitik, die heimische Wirtschaft zu stärken. Dafür braucht es gegenseitiges Verständnis und den Dialog.“


Der Besuch findet im Rahmen der Veranstaltung „Wirtschaft und Politik vor Ort im Gespräch“ des Vereins Wirtschaft für Duisburg statt. Drei ansässige Unternehmen, darunter Caramba, öffnen ihre Tore, um mit der Politik die aktuellen Herausforderungen für die Wirtschaft zu diskutieren.

Caramba gehört zu den Traditionsunternehmen der Region. Bereits seit 1948 hat der Hersteller von Spezialchemie seinen Hauptsitz am Standort Duisburg.

Weitere Informationen zu Caramba gibt es unter: https://www.caramba.eu/.

Über die Caramba Holding GmbH

Caramba, ausgezeichnet als "Marke des Jahrhunderts", ist einer der führenden Hersteller innovativer chemischer Spezialprodukte für Reinigungsprozesse sowie die Behandlung, Veränderung und den Schutz von Materialoberflächen. Das Traditionsunternehmen mit drei Produktions- und Entwicklungs-Standorten in Deutschland bietet maßgeschneiderte Lösungen für Automobilhersteller, Betreiber von Fahrzeugwaschanlagen, Industriedienstleister und Logistikunternehmen sowie industrielle Produzenten von Metall-, Glas- und Kunststoffbauteilen.

Als Teil der internationalen Berner Group ist Caramba ein Geschäftsfeld der Caramba Chemie Gruppe. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 8 europäischen Ländern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Caramba Holding GmbH
Bernerstraße 6
74653 Künzelsau
Telefon: +49 (203) 7786-0
http://www.caramba.eu

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel