Die Intensivstation als komplexe Planungs- und Bauaufgabe!

Hochleistung im Spannungsfeld von Prozessen, Kosten und Qualität. Flexibilität und moderne Konzepte zur Skalierung von Intensivstationen sind entscheidende Faktoren um den steigenden Anforderungengerecht zu werden.

Wie können Intensivstationen strategisch geplant und optimiert werden? Zwölf Top-Referenten aus Wissenschaft und Praxis erläutern Innovationen in der Intensivmedizin sowie die Planung von Intensiveinheiten als ein zukunftsorientierter, strategisch angelegter Prozess. In dieser Fachkonferenz erlernen Teilnehmende wie die planerische und bauliche Umsetzung von Intensivstationen gelingen kann.

Diese Fachkonferenz richtet sich an Führungskräfte in Krankenhäusern, die in verantwortlicher Position an Planung, Bau und Betrieb von Intensivstationen beteiligt sind, darunter Geschäfts- und Verwaltungsleitung, ärztliche Leitung, Internisten und Anästhesisten. Als Special erhalten Teilnehmende der Fachkonferenz eine exklusive Besichtigung einer Intensivstation des LMU-Klinikums Großhadern in München.


Bau und Betrieb von Intensivstationen
11./ 12. November 2020 in München
www.management-forum.de/intensiv

Bei Fragen zur Veranstaltung oder zur Anmeldung wenden Sie sich gerne an Elisabeth di Muro unter + 49 8151 2719-0 oder an info@management-forum.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Management Forum Starnberg
Maximilianstraße 2b
82319 Starnberg
Telefon: +49 (8151) 2719-0
Telefax: +49 (8151) 2719-19
https://www.management-forum.de

Ansprechpartner:
Catharina Rocher
Management Forum Starnberg GmbH
Telefon: +49 (8151) 2719-18
Fax: +49 (8151) 2719-19
E-Mail: catharina.rocher@management-forum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel