Münchener Verein ist zum neunten Mal in Folge „Versicherer des Jahres“

Der Münchener Vorsorge- und Pflegespezialist hat es erneut geschafft: Über 4.000 Privatkunden waren der Überzeugung, dass der Münchener Verein mit seinen Leistungen und seinem Kundenservice zum wiederholten Male besser als die Konkurrenz ist und daher den Titel „Versicherer des Jahres“ tragen sollte. Zwischen dem 18. Mai und 2. August 2020 konnten die Kunden anonym den Service von 62 Versicherern einschätzen und ihre Bewertungen online abgeben. Einmal mehr hatte der Nachrichtensender n-tv dem Deutschen Institut für Servicequalität (DISQ) den Auftrag für die Studie erteilt. Der Münchener Verein erhielt im Gesamturteil der Kundenzufriedenheit die Note „sehr gut“ und konnte seinen Punktwert im Vergleich zum Vorjahr erhöhen. Auch in acht weiteren Kategorien erhielt er die Bestnote.

Die Note Eins für den Münchener Verein vergaben die Kunden in der in der Branche vielbeachteten Online-Befragung in den Kategorien Allgemeine Haftpflichtversicherung, Krankenversicherung, Berufsunfähigkeits- und Unfallversicherung, Haus und Wohnung, Service, Qualität der Produkte, Transparenz und Verständlichkeit sowie Weiterempfehlung. Für die Einzelauswertung wurden alle Unternehmen berücksichtigt, zu denen sich mindestens 100 Kunden geäußert hatten. Das betraf 36 von 62 bewerteten Versicherern.

Das DISQ schreibt auf seiner Website wörtlich: „Münchener Verein ist mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ der Versicherer des Jahres 2020 und bestätigt damit den Vorjahreserfolg. Insbesondere beim Service punktet das Unternehmen: Der Anteil an positiven Bewertungen liegt bei gut 89 Prozent. Der Versicherer hat zudem in fast allen weiteren Bereichen die Nase vorn; auch die Ärgernisquote fällt mit 4,9 Prozent am geringsten aus. Die Kunden zeigen außerdem die höchste Weiterempfehlungsbereitschaft (Net Promoter Score: +86,1).“


„Es ist kein Selbstläufer, seit neun Jahren immer wieder Versicherer des Jahres zu werden“, betont Dr. Martin Zsohar, COO des Münchener Verein. „Wir haben den Titel nicht gepachtet. Vielmehr stellen wir jedes Jahr erneut alle wesentlichen Kriterien in unserem Kundenservice auf den Prüfstand und hinterfragen, wo wir noch besser werden können.“ Chief Customer Officer Rainer Breitmoser, zuständig für den Service im Münchener Verein, ergänzt: „Für diese Eigeninitiative und Selbstdisziplin bin ich auf mein Team sehr stolz, unsere Spezialisten in Sachen Kundenservice geben tagtäglich ihr Bestes. Wer beim Münchener Verein versichert ist, kann sich sicher sein, dass wir für ihn da sind und niemanden hängen lassen. Weder im Produkt noch in den Leistungen oder im Kundenservice.“

Mehr Informationen zur aktuellen Kundenbefragung „Versicherer des Jahres“ unter:
https://disq.de/2020/20200902-Versicherer-des-Jahres.html

Über MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe

Der Ursprung der Versicherungsgruppe wurzelt in der genossenschaftlichen Idee, eine wirtschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für das Handwerk und Gewerbe zu schaffen. Den Anfang machte die Gründung der Münchener Verein Krankenversicherung a.G. als Versicherungsanstalt des Bayerischen Gewerbebundes 1922. Heute ist der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit mit seinen Tochtergesellschaften auch in der Lebensversicherung und Allgemeine Versicherung aktiv. Aktuelle Auszeichnungen des Unternehmens sind der "Deutsche Servicepreis 2020" sowie "Versicherer des Jahres 2020" des Deutschen Instituts für Servicequalität (DISQ).

Weitere Informationen unter www.muenchener-verein.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe
Pettenkoferstraße 19
80336 München
Telefon: +49 (89) 5152-1000
Telefax: +49 (89) 5152-1501
http://www.muenchener-verein.de

Ansprechpartner:
Johannes Schuster
Zentrale Unternehmenskoordination und Presse
Telefon: +49 (89) 5152-1154
Fax: +49 (89) 5152-3154
E-Mail: schuster.johannes@muenchener-verein.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel