Neuer Hyundai Tucson überzeugt mit zukunftweisendem Design

  • Erste Bilder zeigen die vierte Generation des beliebten Hyundai SUV
  • Parametrische, scharfkantige Designlinie und neue Lichtsignatur
  • Digitale Weltpremiere am 15. September 2020

Hyundai Motor veröffentlicht erste Bilder der vierten Generation des Kompakt-SUV Tucson (Der neue Hyundai Tucson ist noch nicht im Verkauf. Die Homologation und die Kraftstoffverbrauchsermittlung der deutschen Länderausführung erfolgt im Rahmen der Markteinführung). Zu den neuen Design-Highlights des Hyundai Tucson gehören die Weiterentwicklung der bisherigen, charakteristischen Hyundai Scheinwerferarchitektur zu einer einzigartigen Lichtsignatur mit dem Namen ‚Parametric Hidden Lights‘ sowie einen in zwei Zonen unterteilten Innenraum für die vorderen Passagiere. Die zentrale Mittelkonsole ist auf intuitive Ergonomie und Bedienung ausgelegt und bietet Fahrer und Beifahrer gleichermaßen Zugang zu den innovativen Technik- und Komfortfunktionen.

Die digitale Weltpremiere des neuen Hyundai Tucson findet am 15. September um 02:30 Uhr CET statt. Der Livestream, ein Teaser-Video und Bilder werden auf www.hyundai.com und auf den sozialen Kanälen von Hyundai abrufbar sein.


„Mit unserer Designphilosophie ‚Sensuous Sportiness‘ beleben wir die Welt des Automobildesigns durch mehr Emotionalität. Wir möchten alle Sinne unserer Kunden ansprechen. Der neue Tucson ist eine radikale Evolution und symbolisiert den ständigen Pioniergeist von Hyundai“, sagt SangYup Lee, Senior Vice President und Head of Hyundai Global Design Center. „Das mutige und fortschrittliche Design des Tucson ist zukunftsweisend und fordert auch die Wettbewerber im meistumkämpften Segment der Branche heraus."

Designlinie „Parametric Dynamics“ schafft Wiedererkennungswert

Eingebettet in die Designphilosophie ‚Sensuous Sportiness‘, die Hyundai weltweit erstmals mit dem neuen Elantra und in Europa mit dem neuen i20 vorgestellt hat, wird beim neuen Tucson eine avantgardistische Designlinie unter dem Titel „Parametric Dynamics“ eingeführt.

Die Hyundai Designer interpretieren das fortschrittliche Außendesign des neuen Tucson, indem sie unterschiedliche geometrische Formen sowie Linien, Flächen und Winkel mit Hilfe digitaler Daten in Oberflächenstrukturen umwandeln, die an die Struktur eines Diamantschliffs erinnern. Auf diese Weise wird eine auffällige Design-Ästhetik geschaffen.

Die besondere Lichtsignatur des Tucson, die sogenannte „Parametric Hidden Lights“, sorgt für einen unverkennbaren und bleibenden ersten Eindruck. Diese charakteristischen Tagfahrleuchten integrieren sich nahtlos in den Kühlergrill in Diamantschliff-Optik. Solange das Tagfahrlicht ausgeschaltet ist, erscheint die Front wie aus einem Guss. Erst wenn das Licht eingeschaltet ist, werden die „versteckten“ Tagfahrlichter als solche erkennbar.

Die Karosserie des neuen Hyundai Tucson zeigt sich größer und breiter als bei der Vorgängergeneration. Die lange Motorhaube und die kurzen Überhänge bei gleichzeitig längerem Radstand verleihen dem neuen Tucson einen eleganten Coupé-Charakter. An der Seite setzen scharfkantige und von Sicken unterbrochene Karosserieteile die parametrische Designlinie fort. Ziselierte Oberflächen schaffen einen markanten Kontrast zwischen der schlanken Silhouette und dem kraftvollen Auftritt. Die muskulösen Formen münden in kantige Radlaufverkleidungen. Neu gestaltete Leichtmetallräder unterstreichen den selbstbewussten Auftritt des Tucson.

Benutzeroberfläche mit integrierter Schnittstelle

Im großzügig designten Innenraum des Tucson bilden Komfort und Technik eine harmonische Einheit.

Ein Armaturenträger ohne Wölbungen schafft ein großzügiges und aufgeräumtes Raumgefühl. Seine flache Oberfläche läuft nahtlos zu den Türen hin aus und kreiert für Fahrer und Beifahrer eine jeweils abgeschlossene Zone. Die in den Innenraum abgesetzte, vertikal verlaufende Mittelkonsole ist inspiriert von einem Wasserfall. Zwei silberne Zierleisten, die sich von der Mittelkonsole bis zu den hinteren Türen ziehen, harmonieren perfekt mit den hochwertigen, in komplementären und neutralen Tönen gehaltenen Oberflächenmaterialien.

Verbrauchs- und Emissionsangaben:

Der neue Hyundai Tucson ist noch nicht im Verkauf. Die Homologation und die Kraftstoffverbrauchsermittlung der deutschen Länderausführung erfolgt im Rahmen der Markteinführung.

Der Hyundai Elantra wird in Deutschland nicht angeboten.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i20: innerorts 7,0–4,9; außerorts 4,7–4,1; kombiniert 5,5-4,4; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 125–99; CO2-Effizienzklasse: D–A.

Über die HYUNDAI Motor Deutschland GmbH

Hyundai Motor Deutschland mit Sitz in Offenbach am Main ist seit 2012 eine 100-prozentige Tochter der südkoreanischen Hyundai Motor Company. In Deutschland hat Hyundai im Jahr 2019 mit 129.508 Zulassungen einen Marktanteil von 3,6 Prozent erreicht. Damit bleibt Hyundai stärkste asiatische Marke in Deutschland. Hyundai erhielt bei den Automotive Innovation Awards 2019 zwei Preise für die zukunftsorientierte Ausrichtung seiner Antriebstechnologien. Auch der Rat für Formgebung zeichnet Hyundai Technologien mit dem German Innovation Award aus. Kunden bestätigen Hyundai ein attraktives Design und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Einzigartig ist das 5-Jahres-Garantiepaket ohne Kilometerbegrenzung. Im Europäischen Forschungs-, Entwicklungs- und Designzentrum in Rüsselsheim werden 70 Prozent aller in Europa verkauften Fahrzeuge entworfen, konstruiert und getestet. Im Fußball engagiert sich Hyundai in allen Bereichen – von den Amateuren bis zu den Profis.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HYUNDAI Motor Deutschland GmbH
Kaiserleipromenade 5
63067 Offenbach
Telefon: +49 (69) 380767-100
Telefax: +49 (69) 380767-103
http://www.hyundai.de

Ansprechpartner:
Saskia Krüger
Telefon: +49 (69) 380767-476
E-Mail: saskia.krueger@hyundai.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel