Welttag des Buches: Großes Lesefest geht im September in die zweite Runde

  • Aktionszeitraum rund um den Weltkindertag am 20. September
  • Zahlreiche für den 23. April geplante Veranstaltungen wurden coronabedingt verschoben
  • Buchgeschenk für 820.000 Kinder, Postbotenaktion, digitale Lesungen und Einblick in Verlage in ganz Deutschland

Leseförderung macht auch in Zeiten von Corona keine Pause: Bereits am Welttag des Buches am 23. April 2020 fanden zahlreiche Online-Aktionen statt. Jetzt können Lesebegeisterte in Deutschland ein zweites Mal das Lesen feiern und Autor*innen und Bücher erleben: Rund um den Weltkindertag am 20. September 2020 werden viele Aktionen, die am 23. April nicht stattfinden konnten, nachgeholt. 

Im Folgenden der aktuelle Überblick über die zentralen Aktionen von Stiftung Lesen, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, cbj Verlag, Deutsche Post und ihren Partnern:


„Ich schenk dir eine Geschichte“: Buchgeschenk für mehr als 800.000 Kinder

Rund 820.000 Kinder bekommen den Roman „Abenteuer in der Megaworld“ von Autor Sven Gerhardt und Illustrator Timo Grubing nachträglich zum Welttag des Buches geschenkt. Im Aktionszeitraum vom 1. September bis 30. Oktober erhalten die Schüler*innen der angemeldeten 5. Klassen ein persönliches Exemplar des eigens für den Welttag des Buches geschriebenen Romans von ihrer örtlichen Buchhandlung. Die 4. Klassen konnten sich das Buch bereits vor den Sommerferien und dem Wechsel auf die weiterführenden Schulen abholen. Insgesamt beteiligen sich mehr als 37.000 Klassen an der Aktion. Aufgrund der unterschiedlichen lokalen Hygienebedingungen bieten die Initiator*innen flexible Übergabelösungen für Schulen und Buchhandlungen an.

Digitale Schüler*innenlesungen aus „Abenteuer in der Megaworld“

• Vorlese-Clip mit Marc Dumitru, Super RTL-Moderator und Lesebotschafter der Stiftung Lesen: https://youtu.be/gViyDmSIG4I
 

• 15. September, 11 Uhr: Livestream aus dem cbj Verlag (Verlagsgruppe Random House) in München: Kinderbuch-Autor Sven Gerhardt und Illustrator Timo Grubing sind zu Gast im cbj-Verlag. Sven Gerhardt wird aus „Abenteuer in der Megaworld“ lesen, das er extra für den Welttag des Buches 2020 geschrieben hat, Timo Grubing zeichnet live. Moderation: Günter Keil. Live-Stream unter: www.litlounge.tv/online-event/abenteuer-megaworld
 

• Weitere Lesungen mit Sven Gerhardt unter: www.randomhouse.de/Autor/Sven-Gerhardt/p599937.rhd 

Literarische Überraschung an der Haustür

Auch die Zusteller*innen der Deutschen Post beteiligen sich an den auf den September verschobenen Aktionen zum Welttag des Buches. Zwischen dem 14. und 30. September überreichen zahlreiche Postbot*innen ihren Kund*innen kostenfrei Bücher mit dem Ziel, Lesefreude zu vermitteln. Mit dem Geschenk ist der Aufruf verbunden, sich ebenfalls am Welttag des Buches zu beteiligen. Informationen zu Aktionen in Ihrem Verbreitungsgebiet erhalten Sie unter pressestelle.duesseldorf@dpdhl.com.

Aktionen und Lesungen im Buchhandel

Wo aufgrund der lokalen Bestimmungen möglich, organisieren Buchhandlungen weitere Angebote zur Leseförderung unter Berücksichtigung der Hygienerichtlinien. Im Rahmen der „Lese-Reise“ nehmen Kinder- und Jugendbuchautor*innen ihre Zuhörer*innen in mehreren Buchhandlungen mit in ferne Welten. Informationen über Veranstaltungen in Ihrem Verbreitungsgebiet erhalten Sie per E-Mail: presse@boev.de

#verlagebesuchen: Blick hinter die Kulissen

Verlage kennenlernen und mehr über das Büchermachen erfahren: Bei der Aktion #verlagebesuchen geben vom 18. bis 21. September Verlage Einblicke in ihre Arbeit, vor Ort unter Einhaltung der Hygienevorschriften oder virtuell. Eine Übersicht über alle Lesungen, Werkstattgespräche und Führungen findet sich unter www.verlagebesuchen.de. Die Landesverbände des Börsenvereins koordinieren die Aktion. Weitere Informationen zur Aktion per E-Mail: info@verlagebesuchen.de.

Tipps zum Weiterlesen
Leseempfehlungen rund um das Thema Freizeitpark:
www.stiftunglesen.de/leseempfehlungen/thematischeleseempfehlungen/freizeitparks 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stiftung Lesen
Römerwall 40
55131 Mainz
Telefon: +49 (6131) 28890-0
Telefax: +49 (6131) 2303-33
http://www.StiftungLesen.de

Ansprechpartner:
Anna Härle
PR-Managerin
Telefon: +49 (69) 130629-6
E-Mail: haerle@boev.de
Julia Decker
Teamleitung Presse cbj Verlag
Telefon: +49 (89) 413637-59
E-Mail: julia.decker@randomhouse.de
Britta Töllner
Media Relations
Telefon: +49 (211) 988992-54
E-Mail: b.toellner@dpdhl.com
Franziska Hedrich
PR-Managerin
Telefon: +49 (6131) 2889028
E-Mail: franziska.hedrich@stiftunglesen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel