Aufnahmen mit dem Vocalensemble Rastatt im Schloss am 5. und 6. September

Am Samstag, 5.9., und Sonntag 6.9. finden im Residenzschloss Rastatt Ton- und Filmaufnahmen mit dem Vocalensemble Rastatt & Les Favorites statt. Der Führungsbetrieb änder sich dadurch, allerdings lediglich am Sonntag: Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg bieten am 6.9. Rundgänge in der Schlosskirche an, die erst seit kurzem wieder besichtigt werden kann. Führungen in den markgräflichen Räumen der Beletage sind am Sonntag nicht möglich, da sonst die Aufnahmen gestört werden. Am Samstag, 5.9., läuft der Führungsbetrieb ganz normal. Das Wehrgeschichtliche Museum ist an beiden Tagen wie immer zugänglich.

Das Vocalensemble im Residenzschloss

Dass das Vocalensemble Rastatt & Les Favorites mit seinen hochkarätigen Musikerinnen und Musikern im Residenzschloss auftritt, ist eine Tradition seit vielen Jahren. 2020 musste wegen der Einschränkungen der Coronazeit die „Klingende Residenz“ im Sommer ausfallen. Jetzt nimmt das renommierte Solistenensemble unter seinem Leiter Prof. Holger Speck die Kantate „Schau, lieber Gott, wie meine Feind“ von Johann Sebastian Bach (BWV 153) und von Dieterich Buxtehude die Kantate „Erfreue dich, Erde!" im Schloss auf. Die Aufnahme wird Ende September in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Schlössern & Gärten Baden-Württemberg als Video veröffentlicht werden.


Eingeschränkte Führungen am sonntag
Am Samstag ist der Führungsbetrieb im Schloss nicht beeinträchtigt. Am Sonntag, 6.9., bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg Führungen in der erst seit wenigen Tagen wieder zugänglichen Schlosskirche an. Die Beletage mit den Appartements des Türkenlouis und der Markgräfin Sibylla Augusta ist am Sonntag wegen der Musik- und Filmaufnahmen nicht zu besichtigen. Das Wehrgeschichtliche Museum ist regulär von 11 bis 16 Uhr zugänglich.

SERVICE UND INFORMATION
Residenzschloss Rastatt
Herrenstraße 18 – 20, 76437 Rastatt
Telefon +49(0)72 22.97 83 85
info@schloss-rastatt.de
WWW.SCHLOSS-RASTATT.DE

www.Schloss-rastatt.de

Über Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

KOMMEN. STAUNEN. GENIESSEN. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg öffnen, be-wahren, vermitteln und vermarkten 62 historische Monumente im deutschen Südwesten. 2019 besuchten rund 4 Mio. Menschen diese Originalschauplätze mit Kulturschätzen von höchstem Rang: darunter Schloss Heidelberg, Schloss und Schlossgarten Schwetzingen, das Residenzschloss Ludwigsburg, Schloss und Schlossgartednn Weikers-heim, Weltkulturerbe Kloster Maulbronn, Kloster und Schloss Salem sowie die Festungsruine Hohentwiel.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg
Schlossraum 22 a
76646 Bruchsal
Telefon: +49 (7251) 74-2770
Telefax: null
http://www.schloss-bruchsal.de/

Ansprechpartner:
Frank-Thomas Lang
Schlösser und Gärten Baden-Württemberg
Telefon: +49 (711) 66601-38
E-Mail: f.t.lang@staatsanzeiger.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel