Noch Plätze frei für Vortrag & Forum im NationalparkZentrum

Für Vortrag & Forum zum Thema Bilche am Mittwoch, 9. September, sind im Kinosaal des NationalparkZentrums noch Plätze frei. Johannes Lang, Biologe am Institut für Tierökologie und Naturbildung in Gießen, spricht über diese ganz besondere Gruppe unter den Nagetieren. Beginn des Vortrags ist 19:30 Uhr. Eine Anmeldung noch bis Mittwochmittag möglich. 

Für Vortrag & Forum zum Thema Bilche am Mittwoch, 9. September, sind im Kinosaal des NationalparkZentrums noch Plätze frei. Johannes Lang, Biologe am Institut für Tierökologie und Naturbildung in Gießen, spricht über diese ganz besondere Gruppe unter den Nagetieren. Beginn des Vortrags ist 19:30 Uhr. Eine Anmeldung noch bis Mittwochmittag möglich. 

Für die Veranstaltung im Rahmen von Vortrag & Forum des Nationalparks Kellerwald-Edersee am Mittwoch, 9. September im NationalparkZentrum gibt es noch freie Plätze: Biologe Johannes Lang zeigt in seinem Vortrag Details zu diesen in Hessen heimischen Schlafmäusen. Der Vortrag mit vielen Präparaten und die Sonderausstellung "Spurensuche im Wald" ergänzen sich hier besonders gut.


Zu den in Hessen vorkommenden Bilchen gehören der Siebenschläfer, der Gartenschläfer und die Haselmaus. In seinem Vortrag stellt Johannes Lang die Besonderheiten der Schlafmäuse vor, erläutert Ökologie sowie die neusten Erkenntnisse zu ihrer Verbreitung in Hessen. Neben Einblicken in ihre Biologie und die bevorzugten Lebensräume, gibt er auch praktische Hinweise, wie man Schlafmäusen auf die Spur kommen kann.

Die Anmeldung

Unter Angabe der Kontaktdaten ist noch bis Mittwochmittag, 9. September eine Anmeldung möglich. Die maximale Teilnehmeranzahl ist abhängig von der Gruppenkonstellation: Es können sich 26 Einzelpersonen anmelden, bei Haushalten, die zusammensitzen und Abstand halten sind entsprechend mehr Personen möglich. Anmeldungen 

Die Anreise

Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen Nationalparkbahnhof oder NationalparkZentrum aus und folgen der Beschilderung. 

Der Veranstaltungsort

NationalparkZentrum Kellerwald, Vöhl-Herzhausen, Weg zur Wildnis 1

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Nationalpark Kellerwald-Edersee
Laustraße 8
34537 Bad Wildungen
Telefon: +49 (5621) 75249-0
http://www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

Ansprechpartner:
Inka Lücke
Pressestelle
Telefon: +49 (5621) 75249-41
Fax: +49 (5621) 75249-19
E-Mail: Inka.Luecke@nationalpark.hessen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel