Eine Extraportion Licht für Pflanzen, die Helligkeit lieben

Frisches Obst, Gemüse und blühende Pflanzen aus eigener Anzucht? Das klingt für viele Gärtner äußerst verlockend. Nicht umsonst nehmen Trends wie Urban Gardening ihren Platz in der „grünen Szene“ ein und die Nachfrage nach Schrebergärten steigt kontinuierlich. Damit die Anzucht auch mit wenig Tageslicht in den eigenen vier Wänden gelingt, bieten LED-Pflanzenbeleuchtungen Unterstützung in Form von wertvollem Zusatz- und Wachstumslicht.

Sonnenstrahlen in LED-Form

Frostempfindliche Pflanzen mit langer Kulturdauer wie Tomaten, Chili, Paprika und Auberginen können mit Hilfe stromsparender LED-Pflanzenbeleuchtungen bereits im Januar vorgezogen werden. Sie hellen die trüben Wintermonate auf und versorgen Pflanzen mit einem Plus an Wachstumsenergie. Dabei gilt: Licht ist nicht gleicht Licht – auf das passende Farbspektrum kommt es an. Erst die richtige Kombination aus roten und blauen Lichtanteilen steigert nachweislich die Photosynthese und damit den zukünftigen Ernteertrag. Was nach buntem Farbzirkus klingt, ist für das menschliche Auge als neutraler Weißfarbton zu sehen.


Passen gut zusammen Zimmergewächshäuser und LED-Pflanzenbeleuchtung

Klassisch erfolgt die Indoor-Anzucht in kleinen Zimmergewächshäusern. Hier finden Jungpflanzen ihr benötigtes, feuchtwarmes Mikroklima. Rombergs moderne LED-Pflanzenbeleuchtung by Venso lässt sich mit wenigen Handgriffen installieren und verschwindet dank ihrer kompakten Größe unter der Haube. Von dort hat sie einen breiten Abstrahlwinkel und kann die Oberfläche der Keimlinge optimal erreichen.

Was jetzt noch fehlt? Eine Steckdose und die Vorfreude auf die kommende winterliche Anzuchtsaison!

Ab Januar 2021 im Handel erhältlich.

LED-Pflanzenbeleuchtung by Venso 49,95 € (UVP):
200 x 26 x 10 mm, 5 Watt, Lebensdauer ~ 50.000 Std., Beleuchtungsstärke 1.300 Lux, Lichtspektrum PPFD bei 100 mm = PAR200: 205 μmol/s/m2, Farbtemperatur 4092 Kelvin,      Farbe: Neutral Weiß

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Romberg GmbH & Co. KG
Werner-v.-Siemens-Str. 13
25479 Ellerau
Telefon: +49 (4106) 7099-0
Telefax: +49 (4106) 7099-32
http://www.romberg.de

Ansprechpartner:
Stefanie Haza
Presse & Social-Media
Telefon: +49 (4106) 7099-26
Fax: +49 (4106) 7099-32
E-Mail: stefanie.haza@romberg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel