Neuer Chefarzt am Carl-Thiem-Klinikum – Dr. med. Stefan Kliesch übernimmt Neuroradiologie

Patienten mit neurovaskulären Erkrankungen, wie z.B. Schlaganfälle, intrakranielle Aneurysmen, fistulierende Prozesse und Verengungen der hirnversorgenden Arterien werden am neuen Institut für Neuroradiologie am Carl-Thiem-Klinikum noch intensiver betreut und zielgerichteter behandelt.

Mit der Neugliederung des Instituts für Radiologie in den Fachbereich Diagnostische & Interventionelle Radiologie sowie den Fachbereich Diagnostische & Interventionelle Neuroradiologie erweitert das Carl-Thiem-Klinikum sein Behandlungsspektrum und schärft damit sein Profil als herausragender Gesundheitsdienstleister der Region.

„Dr. med. Stefan Kliesch ist ein versierter Experte auf dem Gebiet der neuroradiologischen Diagnostik und der endovaskulären Therapie neurovaskulärer Erkrankungen,“ freut sich die Ärztliche Direktorin des Carl-Thiem-Klinikum, Frau PD Dr. med. Christina Rogalski. Er hat er die interventionelle Schlaganfalltherapie hier am Klinikum etabliert und bereits mehr als 100mal erfolgreich durchgeführt.


Dabei wird eine durch ein Blutgerinnsel verschlossene Hirnarterie über einen in die Leiste eingeführten Katheter direkt eröffnet.

„Unser Ziel ist es, Patienten mit akuten neurovaskulären Erkrankungen, wie z.B. Schlaganfällen, hier in Cottbus am CTK auf höchstem Niveau zu versorgen.

Damit werden lange Transportwege nach Berlin oder Dresden überflüssig. Insbesondere bei einem Schlaganfall zählt jede Minute. Durch eine schnelle Behandlung hier vor Ort und die enge Zusammenarbeit von Neurologie, Radiologie/Neuroradiologie und Anästhesie erreichen wir bessere Krankheitsverläufe für die Patienten,“ so Chefarzt der Abteilung Neuroradiologie Dr. med. Stefan Kliesch.

Dr. med. Stefan Kliesch (43) ist Facharzt für Radiologie mit der Zusatzbezeichnung Neuroradiologie. Seit 2017 leitete er die Sektion Neuroradiologie am CTK.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CTK Cottbus Carl-Thiem-Klinikum gGmbH
Thiemstraße 111
03048 Cottbus
Telefon: +49 (355) 460
Telefax: +49 (355) 462386
http://www.ctk.de

Ansprechpartner:
Anne Holzschuh
Unternehmenskommunikation & Marketing
Telefon: +49 (355) 46-2935
Fax: +49 (355) 46-4030
E-Mail: presse@ctk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel