Kölsch unter freiem Himmel

Um den kulturellen Stillstand und die spielerische Quarantäne zu beenden, präsentiert der Kölner Altermarktspielkreis Anfang Oktober ein spezielles Herbstprogramm. Auf Initiative der aktiven Mitglieder und der Begleitung des Spielleiters Guido Alexius ist im Laufe der letzten Wochen die Idee und das Konzept entstanden, auch während der Corona Pandemie mit einem speziellen Freiluftprogramm aufzutreten. Auch im Hinblick auf das 70-jährige Jubiläum des Altermarktspielkreises. Das Motto lautet: »Wie kütt mer dann op su jet? Flaniere un studiere mem ASK«.

Im Zuge der Pandemie hat der Altermarktspielkreis unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften Wege gefunden, sich zu Proben regelmäßig zu treffen und verschiedene Stücke einzustudieren. Das Ergebnis will das Ensemble am Wochenende des 3. und 4. Oktober jeweils um 11 und 14 Uhr im Kölner Volksgarten (Zugang Eifelplatz) präsentieren. Dazu sind alle Freunde der kölschen Sprache herzlich eingeladen, an einem dieser Termine zu den Aufführungen zu kommen. Der Eintritt ist frei – über eine kleine Spende nach der Aufführung würde der Altermarktspielkreis sich sehr freuen. Da die Aufführungen unter freiem Himmel stattfinden, sollte laut Altermarktspielkreis das Risiko äußerst gering sein, sich anzustecken. Die Besucher werden gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die Einhaltung des Mindestabstandes zu beachten.

Wie der Altermarktspielkreis mitteilt, ist das Konzept mit der Stadt Köln abgestimmt. Pro Aufführung sind maximal 30 Personen zugelassen. Interessierte Besucher werden wegen der Einteilung der Zuschauergruppen und der Ermöglichung eines Monitorings gebeten, sich per E-Mail mit Angabe von Aufführungstermin und Uhrzeit unter altermarktspielkreis@web.de anzumelden. Darüber hinaus benötigt der Altermarktspielkreis in Bezug auf die gesetzlichen Bestimmungen Namen, Vornamen, Anschrift und die Telefonnummer je Besucher.


Während der Vorführung werden die Schauspieler mit den Besuchern gemeinsam durch den Volksgarten spazieren und an verschiedenen Stationen die unterschiedlichsten Stücke in kölscher Sprache darbieten. Das gesamte Programm dauert cirka 90 Minuten und verspricht eine interessante Erfahrung sowohl für den Altermarktspielkreis als auch für die Besucher zu werden. Empfohlen sind bequemes Schuhwerk und eventuell einen Klappstuhl, damit man sich auch zwischendurch einmal hinsetzen kann. Weitere Informationen unter altermarktspielkreis.com.

Zum Altermarktspielkreis

Im Jahr 1950 führte eine Spielgemeinschaft auf dem Kölner Altermarkt ein Stück auf mit dem Titel »Mer sin noch do«. Diese Spielgemeinschaft erhielt später den Namen »Altermarktspielkreis« und blickt somit auf eine lange Tradition zurück. Seitdem hat die Spielgemeinschaft sehr unterschiedliche Theaterformate in der kölschen Sprache dargeboten, von der Revue über das Krippenspiel bis hin zum »Passionsspill«. Stets im Programm fest verankert war und ist die »Äugelskess«, in der Alltagssituationen und gesellschaftskritische Geschehnisse kabarettistisch dargeboten werden. Die kölsche Sprache macht es möglich, dem Zuschauer zeitkritische Inhalte direkt, ehrlich und mit einem Schmunzeln versehen vor Augen zu führen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Altermarktspielkreis e.V
Bernhardstr. 15
50968 Köln
Telefon: +49 (151) 67715308
http://altermarktspielkreis.com

Ansprechpartner:
Wolfgang Hansen
E-Mail: altermarktspielkreis@web.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel