NLM weist Radio Nordseewelle neue UKW-Übertragungskapazität für Oldenburg zu

Die Versammlung der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) hat in ihrer heutigen Sitzung eine UKW-Übertragungskapazität zur möglichst flächendeckenden Versorgung in der Region Oldenburg der Radio Nordseewelle GmbH & Co. KG für zehn Jahre zugewiesen.

Der NLM wurde am 27. April 2020 gemäß § 3 Abs. 3 Nr. 2 NMedienG eine UKW-Übertragungs-kapazität in der Region Oldenburg zugeordnet. Auf die Ausschreibung der NLM vom 31. Juli 2020 ist nur ein Antrag eingegangen.

Die der Radio Nordseewelle GmbH & Co. KG bereits erteilte Zulassung zur Veranstaltung des 24-stündigen lokalen/regionalen Hörfunkvollprogramms „Radio Nordseewelle“ wird auf die Region Oldenburg erweitert. Damit kann Radio Nordseewelle eine weitere UKW-Frequenz in Betrieb nehmen und ihr Sendegebiet deutlich vergrößern.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Niedersächsische Landesmedienanstalt
Seelhorststraße 18
30175 Hannover
Telefon: +49 (511) 28477-0
Telefax: +49 (511) 28477-36
http://www.nlm.de

Ansprechpartner:
Annika Vogel
Ref. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (511) 28477-12
Fax: +49 (511) 28477-36
E-Mail: vogel@nlm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel