Zarah 47

 

Musical-Solo für eine Darstellerin von Peter Lund
mit Liedern von Zarah Leander
in deutscher Sprache

Premiere: Samstag 17. Oktober 2020, 20.30 Uhr, Kleines Haus
Die nächsten Vorstellungen: Mi 21., Fr 23., Mo 26., Mi 28., Sa 31. Oktober


Besetzung: Musikalische Leitung & am Flügel: Kei Sugaya, Regie: Nils Braun
mit: Melanie Lang

Eine One-Woman-Performance, maßgeschneidert für die Mezzosopranistin Melanie Lang, die für ihre starke Bühnenpräsenz bekannt ist und zudem schon immer eine große Leidenschaft für die bis heute kultigen Zarah Leander-Songs hegte.

Man schreibt den 15. März 1947. An ihrem 40. Geburtstag sitzt die Sängerin und Schauspielerin Zarah Leander ganz allein in ihrem schwedischen Landhaus und wartet vergeblich auf Gratulationen. Doch „davon geht die Welt nicht unter“: Nachdenklich lässt sie ihr bisheriges Leben buchstäblich Revue passieren, indem sie kunstvoll ihre Erinnerungen und Lieder miteinander verknüpft. Bereits mit dem Untertitel „Wollt Ihr das totale Lied?“ thematisiert das 1992 uraufgeführte Stück die Zweischneidigkeit der Zarah-Leander-Karriere in Nazi-Deutschland, das der UFA-Star erst 1943 verließ. Seitdem von internationalen Veranstaltern gemieden, fürchtet die einst so Gefeierte nun das frühe Ende ihrer Karriere und hofft, „es wird einmal ein Wunder gescheh’n“ – zu Recht, wie sich letztlich herausstellt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Oldenburgisches Staatstheater
Theaterwall 28
26122 Oldenburg (Oldenburg)
Telefon: +49 (441) 2225-0
http://staatstheater.de/

Ansprechpartner:
Ulrike Wisler
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (441) 2225-513
E-Mail: ulrike.wisler@staatstheater-ol.niedersachsen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel