Gleich geht’s los!

Am Dienstag, dem 15. September, sind es noch drei Tage bis zum Start der Herbstputzaktion der Stadtreinigung Hamburg (SRH). Auf der Website www.hamburg-raeumt-auf.de kann man sich noch bis zum Donnerstag, dem 17. September, um 12 Uhr anmelden. Bei der coronabedingt kleinen Variante von „Hamburg räumt auf!“ machen bislang knapp 1.400 Freiwillige in rund 150 Initiativen mit. Sie wollen Hamburg vom 18. bis zum 21. September herbstfein putzen.

Mitmachen ist ganz einfach:

  • Allein oder mit mehreren (max. 10) Personen ein Aufräum-Team bilden
  • Sammelgebiet und Aufräumtermin festlegen und
  • Aktion online anmelden unter hamburg-raeumt-auf.de.

Die von der Firma DEISS gespendeten Sammelsäcke und die Handschuhe für die Aktionen gibt es von der SRH. Unter allen Freiwilligen werden interessante Preise verlost. Weitere Infos unter www.hamburg-raeumt-auf.de.


Weil Deutschlands größte Stadtputzaktion „Hamburg räumt auf!“ im März coronabedingt ausfallen musste, bietet die SRH nun eine Putzaktion rund um den „World CleanUp Day“ in kleinerem Rahmen an, die aber alle Vorsichtsmaßnahmen der Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung berücksichtigt.

Der Herbstputz ist eine Gemeinschaftsaktion der Stadtreinigung Hamburg und der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA) in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Deutschland (NABU), Landesverband Hamburg e.V.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stadtreinigung Hamburg
Bullerdeich 19
20537 Hamburg
Telefon: +49 (40) 25760
Telefax: +49 (40) 25761110
http://www.stadtreinigung-hh.de

Ansprechpartner:
Andree Möller
Pressesprecher
Telefon: +49 (40) 2576-0
Fax: +49 (40) 2576-1110
E-Mail: info@srhh.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel