Dentsply Sirona: Langlebige Restaurationen, zahnfarben und ganz ohne Bonding – eine echte Alternative zu Kompositen in schwierigen Situationen

Seitenzahnrestaurationen machen über die Hälfte aller Füllungen in einer zahnärztlichen Praxis aus. Bei etwa einem Viertel der klinischen Fälle ist aus verschiedenen Gründen die Trockenlegung erschwert (Kinder, Senioren, Unfälle usw.). Komposit ist dann oft nicht die erste Wahl. Mit Surefil one von Dentsply Sirona steht für die Füllungstherapie im Seitenzahnbereich jetzt eine neue Materialklasse und echte Alternative zur Verfügung: langlebige und zahnfarbene Restaurationen, ganz ohne Adhäsiv oder Überkappung. Seit dem 1. September ist das neue Material in Deutschland und Österreich erhältlich.

Viele Patienten verlangen heutzutage, überwiegend aus Gründen der Ästhetik, amalgamfreie Versorgungen. Dazu standen bisher nur Komposite oder auch die weniger haltbaren Glasionomere als Werkstoffe zur Verfügung. Die Verarbeitung der Komposite erfordert techniksensible Adhäsivtechnik, um den Verbund zur Zahnhartsubstanz zu ermöglichen. Aufgrund des zeitintensiven Behandlungsablaufs ist dies nicht für jeden Patienten die geeignete Indikation. Ebenso sind die meisten Glasionomere wegen ihrer schwächeren mechanischen Werte nicht für permanente Füllungen geeignet.

Mit Surefil one, dem innovativen Füllungskonzept für den Seitenzahnbereich, gibt es jetzt eine echte Alternative. Patienten können schnell, sicher und permanent mit zahnfarbenen Restaurationen versorgt werden, auch wenn es aus klinischen, zeitlichen oder finanziellen Gründen Einschränkungen gibt. Dafür ist Surefil one in fünf Farben erhältlich: Bleach White, A1, A2, A3 und A3,5.


Einfache Handhabbarkeit, leicht zu integrieren

Surefil one ist eine komplett neue Materialklasse und vereint erstmals die Einfachheit eines Glasionomers mit der Haltbarkeit klassischer Komposite.

Die Technologie erlaubt eine schnelle und effiziente Arbeitsweise, was sie ideal gerade für die Fälle macht, in denen Komposit nicht die erste Wahl wäre. Das Besondere ist die Kombination von Materialeigenschaften, die bisher so nicht möglich erschien: Das neue Füllungsmaterial ist dualhärtend – damit kann zum einen auch bei sehr tiefen Kavitäten vollständig auf das Schichten verzichtet werden, während die Restauration nach einer Oberflächen-Lichthärtung sofort finiert und poliert werden kann. Im Ergebnis sind diese Füllungen belastbar wie ein Komposit: In Kausimulationen hat sich gezeigt, dass sie auch nach 500.000 Zyklen keine Zeichen von Frakturen oder Schäden aufweisen. Zum Vergleich: Im Rahmen einer Kausimulation getestete Glasionomere wiesen teilweise bereits nach unter 100.000 Kauzyklen Frakturen auf (Prof. Frankenberger. Amalgam Alternatives Critically Evaluated: Effect of Long-term Thermomechanical Loading on Marginal Quality, Wear, and Fracture Behavior. Journal of Adhesive Dentistry 2018; Vol 22(1): S. 107-116). 

Verkürzte Behandlungszeit durch schnellere und effiziente Bearbeitung

Weniger Verfahrensschritte tragen dazu bei, die Füllungstherapie noch effizienter und sicherer zu gestalten. Zahnärzte können mit Surefil one eine Kavität ohne Ätzen und Bonden in nur einer Schicht füllen. Somit gelangt man im Behandlungsablauf schneller an einen Punkt, an dem Kontamination keine Rolle mehr spielt.

Zahnärztin Dr. Jana Huttenlau aus Steinau: „Mit Surefil one bekommen Patienten eine funktionell hochwertige, bedürfnisorientierte Füllung, die die Anforderungen an eine Kassenleistung hinsichtlich Langlebigkeit, Randqualität und Abrasionsstabilität mehr als erfüllt, und das für den Behandler in einem wirtschaftlichen, vorhersagbaren Rahmen. Die bisherigen Möglichkeiten für die zuzahlungsfreie, direkte Versorgung im Seitenzahnbereich, GIZ und Amalgam können demnach endlich mit einem der modernen Zahnmedizin entsprechenden, bedürfnisorientierten Material ersetzt werden.“

Durch die sehr schnelle und effiziente Bearbeitung werden Verfahrensschritte wie die Trockenhaltung der Kavität während der Füllungslegung vereinfacht und die Behandlungszeit wird verkürzt. Dies ist besonders bei Fällen, in denen die Trockenlegung aus verschiedenen Gründen erschwert ist, wie etwa bei Kindern und Senioren, ein großer Vorteil.

Das optimale Duo: Surefil one und Palodent 360

Das neue in drei Größen erhältliche Vollmatrizensystem Palodent 360 eignet sich auch ideal für die Anwendung in Kombination mit Surefil one. Das innovative Design ermöglicht eine anatomisch korrekte Kontaktpunkterstellung ohne störende Halter oder Applikatoren – auch bei ausgedehnten Präparationen. Die vorgeformten Matrizenbänder führen zu einer natürlichen und funktionellen Versorgung, die wenig Nacharbeit erfordert. Der kompakte integrierte Spannmechanismus ist mithilfe eines Daumenrades einfach zu bedienen, für einen hervorragenden Zugang und optimale Sicht auf den Arbeitsbereich bei gleichzeitig hohem Patientenkomfort.

Weitere Informationen zu Surefil one finden Sie unter www.dentsplysirona.com/surefilone und zu Palodent 360 unter www.dentsplysirona.com/palodent360.

DISCLAIMER

Diese Information und alle Anlagen zu dieser Information enthalten "zukunftsgerichtete Aussagen" entsprechend der Bedeutung der Safe Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Derartige Aussagen stellen keine Garantien für zukünftige Ergebnisse dar. Diese zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen den Ansichten und Annahmen hinsichtlich Erwartungen und Prognosen über zukünftige Ereignisse und basieren auf den derzeit verfügbaren Informationen oder Informationen, die zum Datum eines durch Bezugnahme eingeschlossenen Dokuments verfügbar sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen lassen sich üblicherweise an Wörtern wie "können", "könnten", "schätzen", "werden", "glauben", "erwarten", "denken", "beabsichtigen", "annehmen", "planen", "vorhaben", "Zielsetzung", "Prognose" und ähnlichen Wörtern und Ausdrücken erkennen. Dennoch sind diese Wörter nicht die einzige Möglichkeit zur Identifikation solcher Aussagen. Zusätzlich sind alle Aussagen, die sich auf Erwartungen, Prognosen oder andere Beschreibungen zukünftiger Ereignisse oder Begebenheiten beziehen, als zukunftsgerichtete Aussagen zu verstehen und können von zukünftigen Einnahmen, Ausgaben, Margen, Profitabilität, Nettogewinnen (-verlusten), Erträgen je Aktie und anderen Maßeinheiten zur Bewertung von Ergebnissen oder dem operativen Geschäft und dem erwarteten zukünftigen Wachstum unseres Unternehmens handeln. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind inhärent Unsicherheiten, Risiken und Änderungen in den Begebenheiten unterworfen, die sich nur schwer vorhersehen lassen. Für eine detaillierte Betrachtung dieser Risiken, Unsicherheiten und anderer Umstände, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse maßgeblich abweichen, darin enthalten Risiken, die sich u.a. auf andere Faktoren, den Markt für Dentalprodukte und Dienstleistungen, Preise, zukünftige Verkaufszahlen der Produkte des Unternehmens, die Möglichkeit sich verändernder Bedingungen in der Wirtschaft insgesamt, im Markt oder in der Wettbewerbssituation und Abhängigkeiten von Produkten, wichtigen Angestellten, technischen Entwicklungen, gesteigertem Wettbewerb, Marktunsicherheiten, wichtigen Lieferanten, wichtigen Mitgliedern der Geschäftsführung, der Gesetzeslage sowie auf unsere Fähigkeit zur geschäftlichen Integration von Dentsply Sirona, Zukäufen und Verschmelzungen beziehen können, werden die Adressaten dieser Broschüre zu einer sorgfältigen Prüfung und einer genauen Abwägung der verschiedenen von Seiten des Unternehmens gemachten Veröffentlichungen und der von Dentsply Sirona in den öffentlichen Bekanntmachungen, darin enthalten der Geschäftsbericht auf dem Formular 10-K und die Berichte auf den Formularen 10-Q und 8-K, die bei der Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsicht, SEC) eingereicht werden, aufgerufen.

Die Adressaten werden darauf hingewiesen, dass sie diesen Aussagen kein ungerechtfertigtes Vertrauen schenken sollten, da besagte Aussagen sich nur auf das Datum der jeweiligen Veröffentlichung beziehen. Außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, die hier oder in den Anlagen zu diesem Dokument gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zur Wiedergabe neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse und Entwicklungen anzupassen, die am Datum nach einer solchen Aussage eintreten.

Über Dentsply Sirona

Dentsply Sirona ist der weltweit größte Hersteller von Dentalprodukten und -technologien für Zahnärzte und Zahntechniker, mit mehr als einem Jahrhundert Unternehmensgeschichte, die von Innovationen und Service für die Dentalbranche und ihre Patienten in fast allen Ländern weltweit geprägt ist. Dentsply Sirona entwickelt, produziert und vermarktet umfassende Lösungen, Produkte zur Zahn- und Mundgesundheit sowie medizinische Verbrauchsmaterialien, die Teil eines starken Markenportfolios sind. Dentsply Sirona liefert innovative und effektive, qualitativ hochwertige Lösungen, um die Patientenversorgung zu verbessern und für eine bessere und sicherere Zahnheilkunde zu sorgen. Der Hauptfirmensitz des Unternehmens befindet sich in Charlotte, North Carolina. Die Aktien des Unternehmens sind an der NASDAQ unter dem Kürzel XRAY notiert.

Mehr Informationen über Dentsply Sirona und die Produkte finden Sie im Internet unter www.dentsplysirona.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dentsply Sirona
Sirona Straße 1
A5071 Wals bei Salzburg
Telefon: +43 (662) 2450-0
http://www.dentsplysirona.com

Ansprechpartner:
Marion Par-Weixlberger
Director of PR & Corporate Communications
Telefon: +43 (662) 2450-588
E-Mail: marion.par-weixlberger@dentsplysirona.com
Kerstin Schicha
Edelman.ergo GmbH
Telefon: +49 (30) 201805-70
E-Mail: Kerstin.Schicha@edelmanergo.com
Anna Bruns
Telefon: +49 (6251) 16-2293
E-Mail: anna.bruns@dentsplysirona.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel