Hannah und Ludwig

Nach der Flucht aus seiner deutschen Heimat, gelangt Ludwig Seligmann 1934 nach Tel Aviv. Die junge Stadt ist im Aufbruch. Erst 1909 gegründet, ist sie zum quirligen Melting Pot geworden, einem Sehnsuchtsort für Juden weltweit, die vor wachsendem Antisemitismus und Verfolgung fliehen. Doch im gelobten Land herrschen Unfrieden und Armut. Der Alltag ist schwer und der Kampf um das Nötigste ist hart.

Ludwigs Hebräischkenntnisse lassen zu wünschen übrig – dennoch schafft er es, sich mit seiner positiven Art vom Organgenpflücker zum Prokuristen hochzuarbeiten und ermöglicht seiner Familie das Asyl in Zion. Als sich Ludwig 1940 in die schöne und kluge Berlinerin Hannah verliebt, beginnt sich eine glückliche Zukunft abzuzeichnen. Die beiden heiraten und bekommen Sohn Rafael. Dann aber stellen persönliche und politische Missstände und eine raue Gesellschaft das junge Glück auf die Probe und die Sehnsucht nach der Heimat wächst. Ist eine Rückkehr in die alte Heimat Deutschland, wo man die vertraute Sprache spricht, ein Ausweg? 1957 kehren Hannah und Ludwig zusammen nach Deutschland zurück, stoßen dort aber wiederum auf völlig neue Schwierigkeiten.

Journalist, Publizist und Politologe Rafael Seligmann erzählt mit viel Feinsinn und Nähe die Fortsetzung seiner Familiengeschichte in Krieg und Frieden. Der erste Teil der Familiensaga „Lauf, Ludwig, lauf!“ ist als Hörbuchproduktion von BR und USM Audio erschienen.


Zum Autor:
Rafael Seligmann, 1947 in Tel Aviv geboren, wanderte im Alter von zehn Jahren mit seinen Eltern nach Deutschland ein. Neben seinen Tätigkeiten als wissenschaftlicher und politischer Berater trat er immer wieder mit vielbeachteten journalistischen Beiträgen zum deutsch-jüdischen Verhältnis an die Öffentlichkeit. Seligmann lebt heute als freier Journalist, Publizist und Autor in Berlin. 1988 erschien sein erster Roman „Rubinsteins Versteigerung“, mit dem er das Genre des deutsch-jüdischen Gegenwartsromans begründete.

Zum Sprecher:
Axel Milberg absolvierte ein Schauspielstudium an der Otto Falckenberg in München und spielte Theater, bevor er durch Kinofilme wie „Nach Fünf im Urwald“ und „Rossini“ sowie zahlreiche Fernsehproduktionen einem Millionenpublikum bekannt wurde. Als Klaus Borowski ist er einer der beliebtesten Tatort-Kommissare. Er wurde mit zahlreichen Preisen, wie dem Grimme Preis, dem Bayerischen sowie dem Norddeutschen Filmpreis, ausgezeichnet. Als Sprecher nahm er zahlreiche Hörspiele und Hörbücher auf, darunter mehrere Henning Mankell-Krimis und die Kult-Hörspielserie „Die drei ???“. 2020 erhielt er den Deutschen Hörbuchpreis für sein langjähriges und herausragendes Hörbuch-Schaffen.

Das Hörbuch ist ab dem 15. September im Fach- und Buchhandel, unter www.usm.de sowie als Download und bei vielen Streamingportalen erhältlich. Das gleichnamige Buch erscheint parallel im LangenMüller Verlag.

Inhalt: Gekürzte Lesung, 2 mp3-CDs
Laufzeit: ca. 435 Min.
ISBN: 978-3-8032-9238-4
UVP: € 22,99

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

United Soft Media Verlag GmbH
Thomas-Wimmer-Ring 11
80539 München
Telefon: +49 (89) 29088-175
Telefax: +49 (89) 29088-160
http://www.usm.de

Ansprechpartner:
Denise Engelbrecht
Volontärin Marketing/Social Media/Presse
Telefon: +49 (89) 29088-182
E-Mail: d.engelbrecht@usm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel