Logopäde/-in, Sprachheilpädagoge/-in, Hörgeschädigtenpädagoge/-in (Friedberg)

Das Cochlear Implant Centrum (CIC) Rhein-Main der Hör- und
Sprachförderung Rhein-Main gGmbH ist eine bundesweit anerkannte
Einrichtung im Bereich der ambulanten und stationären Therapie bei
Kindern und Erwachsenen mit Cochlea Implantat (CI). In dem
zertifizierten Unternehmen arbeitet ein interdisziplinäres,
engagiertes und fachlich hochqualifiziertes Team an den Standorten
Friedberg, Frankfurt und Bad Nauheim.

Im CIC Rhein-Main (www.cic-rheinmain.de) therapieren wir seit
über 20 Jahren gehörlose Kinder und Erwachsene, nachdem sie
operativ mit Cochlea Implantaten (Innenohrprothese) versorgt
wurden. Die Kinder und Erwachsenen sollen mit Hilfe dieser
Implantate das Hören und Sprechen (wieder) lernen. 


Im Mittelpunkt der Therapie steht die Hör- und Sprachtherapie.
Das Angebot unterteilt sich dabei in Einzel- und Gruppentherapien.
Neben der Therapie durch professionelle Fachkräfte werden die CI
Träger bzw. deren Eltern durch Anleitung und Beratung in die Lage
versetzt, die Hör- und Sprachentwicklung im Alltag zu
unterstützen.

Was bietet das CIC?

  • Eigenverantwortliches interdisziplinäres Arbeiten
    (Audiologie/Technik, Therapie, Pädagogik, Medizin) in einem
    ganzheitlichen Therapiekonzept

  • Hochmotiviertes Team in kollegialer Atmosphäre mit flachen
    Hierarchien und schnellen Entscheidungswegen

  • Ausführliche Einarbeitung, tägliche Teambesprechungen,
    regelmäßige videogestützte Fallbesprechungen

  • Interne und externe Weiterbildungsangebote, Team-Supervision,
    Vertiefung der audiologischen  und audiometrischen
    Kenntnisse

  • Feste Arbeitszeiten, festes Gehalt, sicherer Arbeitsplatz

  • Administrative Unterstützung durch Vollzeitkräfte in der
    Verwaltung

  • Hör- und Sprachtherapie von Kindern und/ oder Erwachsenen mit
    CI an den Standorten Frankfurt, Friedberg und/ oder Bad
    Nauheim
  • Audiologische Kontrollen (Hörtests)
  • Beratung von CI-Trägern
  • Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen und
    Berichterstattung
  • Interdisziplinärer Austausch mit Kliniken und ambulant
    behandelnden Einrichtungen
  • abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r
    Logopäde/in oder vglb. Qualifikation (Phonetik, Linguistik,
    Sprechwissenschaft, Sprachheilpädagogik,
    Hörgeschädigtenpädagogik)
  • Teamfähigkeit
  • selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • kompetentes Auftreten
  • empathischer Umgang mit den Patienten
Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Hör- und Sprachförderung Rhein-Main gGmbH

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.