Mercedes Credit Card jetzt mit Apple Pay

Die Mercedes-Benz Bank bietet ab sofort Apple Pay mit der Mercedes Credit Card an. Der Dienst ermöglicht einfache, sichere und vertrauliche Zahlungen mit iPhone, Apple Watch, iPad und Mac. Einkäufe können kontaktlos im Einzelhandel sowie digital in Apps und auf Webseiten schnell und bequem bezahlt werden.

„Beschleunigt durch die Corona-Pandemie wird der Wunsch nach kontaktlosem Bezahlen immer größer. Mit Apple Pay bieten wir unseren Kundinnen und Kunden eine sichere und komfortable mobile Zahlungsmöglichkeit. Sicherheit und Datenschutz stehen bei der Mercedes Credit Card wie immer im Mittelpunkt“, sagt Markus Weiß, Head of Sales Excellence & Innovation Mercedes-Benz Bank.

Bei der Bezahlung per Kreditkarte mit Apple Pay werden die tatsächlichen Kartennummern weder auf dem Gerät noch auf Apple Servern gespeichert. Stattdessen wird eine eindeutige Gerätekontonummer zugewiesen, verschlüsselt und sicher im Secure Element auf dem Gerät gespeichert. Jede Transaktion wird mit einem einmaligen dynamischen Sicherheitscode autorisiert.


Mit dem Dienst können Kunden mit iPhone und Apple Watch in Geschäften, Restaurants, Taxis, an Automaten und vielen anderen Orten bezahlen. Beim Einkauf in Apps oder im Internet müssen nicht länger Formulare manuell ausgefüllt oder Versand- und Rechnungsinformationen immer wieder neu eingegeben werden. Jeder Kauf wird per Face ID, Touch ID oder dem Passwort eines Geräts authentifiziert.

Die Bezahlfunktion ist einfach einzurichten. Um den Dienst nutzen zu können, benötigen Mercedes Credit Card-Kunden ein Apple-Gerät. Die Hinterlegung der Mobilfunknummer erfolgt über die Seite www.mb4.me/applepay. Bei Mercedes Credit Card-Inhabern, die sich mit ihrer Kreditkarte bei BW-Secure registriert haben, ist die Mobilfunknummer bereits hinterlegt und die Mercedes Credit Card kann direkt über die Wallet-Funktion auf dem Smartphone hinzufügt werden.

Weitere Informationen zur Mercedes Credit Card: www.mercedes-creditcard.de

Über die Mercedes-Benz Bank AG

Die Mercedes-Benz Bank AG mit Firmensitz in Stuttgart gehört zu den führenden Autobanken in Deutschland. Mit rund 2.000 Mitarbeitern unterstützt die Mercedes-Benz Bank den Absatz von Daimler-Fahrzeugen und bietet rund einer Million Kunden Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen wie Finanzierung, Leasing und Miete. Im Direktbankgeschäft werden Festzins- und Tagesgeldkonten angeboten. Zudem vermittelt die Mercedes-Benz Bank Versicherungen und Kreditkarten. Die Leistungspalette von Daimler Mobility, dem weltweiten Mobilitäts- und Finanzdienstleister des Daimler-Konzerns, umfasst darüber hinaus auch Flottenmanagement unter der Marke Athlon. Daimler Mobility betreute zum Jahresende 2019 in weltweit mehr als 40 Märkten ein Vertragsvolumen von 162,8 Milliarden Euro. Auf die Mercedes-Benz Bank entfallen davon rund 26 Milliarden Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mercedes-Benz Bank AG
Siemensstraße 7
70469 Stuttgart
Telefon: +49 (681) 96595000
Telefax: +49 (711) 2574-8005
https://www.mercedes-benz-bank.de

Ansprechpartner:
Martin Schou
Telefon: +49 (176) 3099-8638
E-Mail: martin.schou@daimler.com
Holger Kirsch
Telefon: +49 (711) 2574-4039
E-Mail: holger.kirsch@daimler.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel