UNERHÖRT! – Komponistinnen und ihre männlichen Zeitgenossen

Unser diesjährig letztes Freiluftkonzert findet am spätsommerlichen Sonntag Nachmittag, dem 20. September 2020, um 15.00 Uhr auf dem stimmungsvollen Skulpturenhof des Winckelmann-Museums statt. Die Musikerinnen Gudrun Wagner (Flöte) und Konstanze Kuss (Harfe) präsentieren mehr oder weniger unentdeckte Frauen, die wunderbare Musik komponiert haben: neben der bekannten Clara Schumann auch Maria Theresia von Paradis, Anna Amalia von Preußen oder Lili Boulanger. Aber auch ihre männlichen Zeitgenossen, Carl Philipp Emanuel Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Gabriel Faure, kommen an diesem Nachmittag nicht zu kurz.  

Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 5 Euro

Achtung: Coronabedingt ist eine Voranmeldung bis 18.09.20 erforderlich: Tel. 03931-215226 oder info@winckelmann-gesellschaft.com


Wichtiger Hinweis:

Das Winckelmann-Museum ist Di.-So. 10-17 Uhr geöffnet. Der weiträumige, neu gestaltete Museumspark bietet den Besuchern viele Überraschungen. Unter Einhaltung der coronabedingten Vorsichtsmaßnahmen des Landes Sachsen-Anhalt können die Winckelmann-Ausstellung, ein Teil des Mäzenaten-Museums  und das Familienmuseum besucht werden. Bis 31. Oktober können Sie noch unsere Sonderausstellung: " ‚Vor Anker gehen‘ " – Häfen im Land der Verheißung . Bilder vom 17. bis 21. Jahrhundert. Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Bible Lands Museum Jerusalem" besichtigen. Bis Ende September wird die Kabinettausstellung "Vorbild Raffael – ‚mit Geist und Kenntniß des Alterthums begabet‘ (J. J. Winckelmann)“ zum 500. Todestag des berühmten Renaissancemalers gezeigt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.winckelmann-gesellschaft.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Winckelmann-Gesellschaft e.V.
Winckelmannstr. 36 – 38
39576 Hansestadt Stendal
Telefon: +49 (3931) 2152-26
Telefax: +49 (3931) 2152-27
http://www.winckelmann-gesellschaft.com

Ansprechpartner:
Dr. Kathrin Schade
Telefon: +49 (3931) 2152-26
E-Mail: schade@winckelmann-gesellschaft.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel