Akteure der Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT aus den fünf Bundesländern Ostdeutschlands treffen sich zum Multiplikatoren-Workshop „Zusammenarbeit zukunftsfähig gestalten“. Vor welchen Herausforderungen steht Thüringen?

Der im Rahmen des Projektes „Zusammenarbeit zukunftsfähig gestalten“ des Netzwerkes SCHULEWIRTSCHAFT Ostdeutschland im April geplante zweitägige Multiplikatoren-Workshop musste durch die Corona-Pandemie ausfallen. Deshalb fanden Web-Seminare zu aktuellen Themen statt: „Engagierte gewinnen und halten“, „Zielgruppen orientierte interne und externe Kommunikation“, „Wie ticken Auszubildende?“ und „Miro – ein Tool der digitalen Zusammenarbeit“.

Als eintägige Veranstaltung wird der Multiplikatoren-Workshop am 07.10.2020 um 13 Uhr im Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e. V. in der Außenstelle Erfurt, Magdeburger Allee 4, nachgeholt. Christian Stadali, Kommunikationsberater & Journalist, WortwerkWeimar, und Anette Morhard, Geschäftsführerin, Bildungswerk Thüringer Wirtschaft, moderieren den Workshop und werden unterstützt von Miriam Reitz, Geschäftsführerin SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland, IW JUNIOR. Im Fokus steht die Gewinnung und Qualifikation von Unternehmensverantwortlichen und Lehrkräften, die in den Arbeitskreisen SCHULEWIRTSCHAFT perspektivisch mitarbeiten möchten. Wie sollen sich Arbeitskreise vor Ort zukunftsfähig aufstellen? Welche vorhandenen Strukturen gilt es zu stärken? Wichtige Ziele dabei sind die Begegnung des Generationswechsels, die Stärkung der regionalen Arbeitskreise und des Netzwerks sowie die Neugestaltung von Erfahrungsaustauschen und Wissenstransfer.

Zudem werden Neuigkeiten, aktuelle Informationen und Erfahrungen der einzelnen Netzwerkakteure ausgetauscht. „Unser Multiplikatoren-Workshop gibt neue Impulse für die Arbeit vor Ort. Die bestehenden Kooperationsverträge sollen gestärkt und die Entstehung neuer Verträge initiiert werden“, so Anette Morhard.


Über Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e. V.

SCHULEWIRTSCHAFT ist das Netzwerk für partnerschaftliche Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft – regional verankert, bundesweit vernetzt. SCHULEWIRTSCHAFT bringt Schulen und Unternehmen zusammen, damit Jugendlichen der Übergang in die Berufswelt und Unternehmen die Fachkräftesicherung gelingt. Experten initiieren und gestalten die Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen bundesweit in mehr als 400 Arbeitskreisen, davon 18 in Thüringen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e. V.
Hochheimer Str. 47
99094 Erfurt
Telefon: +49 (361) 60155-330
Telefax: +49 (361) 60155-399
http://www.bwtw.de

Ansprechpartner:
Uta Rüger
Telefon: +49 (361) 60155-330
Fax: +49 (361) 60155-399
E-Mail: rueger@bwtw.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel