Volkswagen bleibt starker Partner von Eintracht Braunschweig

Der Autokonzern Volkswagen bleibt auch in der Spielzeit 2020/2021 Partner von Eintracht Braunschweig. Die Unterstützung des Automobilherstellers ist Teil eines Konzepts von Volkwagen, seine globale Fußballstrategie auch regional an den deutschen Unternehmensstandorten zu verankern. Im Mittelpunkt des Engagements steht die Nachwuchsabteilung. Zudem werden gemeinsam mit dem Autokonzern gesellschaftliche Projekte angestoßen.

Die Partnerschaft mit den Blau-Gelben hat seit 2003 bestand. „Als unmittelbarer Nachbar des EINTRACHT-STADIONs hat unser Werk seit jeher eine ganz besondere Beziehung zu Eintracht Braunschweig“, sagt Werkleiter Werner Gose. „Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Anhänger der Blau-Gelben. Von daher freuen wir uns, dass wir den Verein auch nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga weiter unterstützen. Wir drücken der Mannschaft von Trainer Daniel Meyer alle Daumen für eine erfolgreiche Saison.“

Neben den Löwen unterstützt Volkswagen im Rahmen seiner Standort-Strategie noch den VfL Osnabrück, Dynamo Dresden, den FSV Zwickau, den Chemnitzer FC, Hessen Kassel, den KSV Baunatal, die Kickers Emden, sowie Lupo Martini Wolfsburg.


„Wir freuen uns sehr, dass unser Partner Volkswagen sein seit 2003 bestehendes Engagement bei unserer Eintracht weiter fortführt. Mit dem Volkswagen-Werk hier in Braunschweig pflegen wir seit Jahren eine verlässliche und harmonische Nachbarschaft und wir wissen um die große blau-gelbe Unterstützung innerhalb der Belegschaft. Es ist für uns extrem wichtig, dass sich die Volkswagen AG weiterhin im Bereich der Nachwuchsförderung einsetzt und sich auch zukünftig mit uns gemeinsam für gesellschaftliche Themen stark macht“, erläutert Wolfram Benz, Geschäftsführer der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA.

Über die Partnerschaft mit Volkswagen:
Für die Volkswagen Belegschaft leisten die Klubs, auch durch gemeinschaftliche Aktionen, einen wertvollen Beitrag zur Identifikation mit dem jeweiligen Standort.

Das Sponsoring der Standortvereine ist Teil der ganzheitlichen Fußball-Strategie von Volkswagen. In Deutschland engagiert sich das Unternehmen beim Deutschen Fußball-Bund, im DFB-Pokal, für den Fußballnachwuchs und auch für kulturelle Projekte im Fußball. Mit seinem Motto „Fußball, das sind wir alle“ drückt der Automobilhersteller aus, dass er den Fußball in seiner gesamten Breite unterstützt – und zwar von der Basis bis an die Spitze.

Auf internationaler Ebene ist Volkswagen Mobilitätspartner der Nationalmannschaftswettbewerbe der UEFA und somit der ins kommende Jahr verschobenen EURO 2020. Außerdem unterstützt die Automarke zahlreiche Landesverbände, unter anderem Weltmeister Frankreich, die USA, die Schweiz, Österreich und Russland.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA
Hamburger Straße 210
38112 Braunschweig
Telefon: +49 (531) 232300
Telefax: +49 (531) 2323030
http://www.eintracht.com

Ansprechpartner:
Denise Schäfer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Publikationen
Telefon: +49 (531) 23230-45
Fax: +49 (531) 2323055
E-Mail: denise.schaefer@eintracht.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel