„Kinder stark und sicher machen in Corona-Zeiten“

Um Gewalt, Kindesmissbrauch und Mobbing frühzeitig vorzubeugen, muss Prävention in Grundschule und Kita frühzeitig von erfahrenem Fachpersonal umfassend vermittelt werden – lange bevor es überhaupt auf dem Schulhof oder im Internet zu Übergriffen / Mobbing oder Kontaktanbahnung von Pädophilen kommt.

Hierfür ist es notwendig, das Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl der Kleinen zu stärken und ihre Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit zu fördern.


Kinder die ihre Stärken kennen und die gefördert werden, wachsen zu selbstbewussten Persönlichkeiten heran – eine wichtige Grundlage, um später auch gegen Gruppendruck „Nein“ sagen zu können oder gegen Übergriffe sich richtig zu wehren.   

Die Sicher-Stark-Initiative ist deutschlandweit unterwegs.

„Kinder sicher und stark machen“ – das macht die Initiative jetzt bereits im 25. Jahr für viele Grundschulen und Kitas in Deutschland aber auch für Eltern als  Wohnzimmerveranstaltungen. 

Ob Elternhaus, Elterninitiativen, Sportvereine, Fördervereine, Grundschulen oder Kindergärten – Erwachsene, die Verantwortung für Kinder tragen, können Kinder in ihrer Entwicklung stärken und unterstützen. Die Bundesgeschäftsstelle bietet für diese wichtige Aufgabe umfangreiche Unterstützung, Informationen und Mitwirkungsmöglichkeiten. Ob kleine Sicher-Stark-Veranstaltungen mit  zum Beispiel 10 Kindern oder hoffentlich bald wieder Großveranstaltungen mit über 1000 Kindern, beides wurde bereits umgesetzt.

Prävention gegen Kindesmissbrauch auch in der Corona Pandemie vor Ort ist wichtig!

Mit der „Sicher-Stark-Tournee durch ganz Deutschland, besuchte das hochqualifizierte Expertenteam bereits über 1000 Städte.

Leider wurden sämtliche Termine für den November abgesagt, weil die Bundesregierung die Kontaktanzahl weiter reduziert hat. 

In diesem Jahr waren bereits einige Sicher-Stark-Veranstaltungen geplant, die Vorfreude war bei allen Beteiligten groß. Es kam leider anders. Aufgrund der Corona-Krise und der Vorgaben bzgl. Großveranstaltungen wurden die letzten Termine im November / Dezember abgesagt. Lediglich Webinare finden noch statt. Nun soll die Sicher-Stark-Tournee in 2021 stattfinden, vorausgesetzt, dass Veranstaltungen dann wieder möglich sind. Alle Veranstaltungen, die in diesem Jahr abgesagt werden mussten, sollen dann 2021 wiederholt werden.

Sicherheit für zuhause: „Starke Kinder können sich wehren“-Videoreihe.

Mit einem umfangreichen Aktionsprogramm für die ganze Familie ist das Sicher-Stark-Expertenteam in normalen Zeiten in ganz Deutschland unterwegs. Um auch jetzt viele Kinder zu schützen, hat die Bundesgeschäftsstelle einen (Lehr)Film für zuhause produziert mit dem Titel: "Starke Kinder können sich wehren!"  Der Videotrailer ist hier https://www.sicher-stark-team.de/shop-lehrfilm-starke-kinder-koennen-sich-wehren.cfm anzuschauen.

Machen auch Sie aktiv mit – machen Sie Kinder stark für ein sicheres Leben.

Selbst aktiv werden – wir unterstützen Sie dabei!

Wer sich persönlich engagieren möchte, ob im Kindergarten, Sportverein oder in der Schule für das wichtige Thema "Kinder sicher und stark zu machen“ und zum Beispiel eine „Sicher-Stark-Veranstaltung“ oder ein Projekt unter das Motto „Mut tut Gut“ stellt – den unterstützt die Bundesgeschäftsstelle gerne. In unserem kostenlosen Schutzpaket finden Sie weitere Information und Werbematerialien. Speziell für Eltern, die im Kindergarten oder Grundschule andere Eltern über die „Kinder sicher und stark machen“ informieren wollen.

Über den Bundesgeschäftsstelle Sicher-Stark-Stiftung e.V.

Die Sicher-Stark-Organisation steht für eine der führenden Non-Profit-Organisationen auf dem Gebiet der Gewaltprävention in Familienzentren, Kitas, Kita plus, Kindertageseinrichtungen, Familienbildungsstätten und Grundschulen für moderne zielgerichtete Kommunikation und hochkarätige Präventionsexperten. In Deutschland ist das Sicher-Stark-Team längst eine feste Größe, wenn es um anspruchsvolle Veranstaltungen zu dem sensiblen Bereich des Kinderschutzes geht. Mit pädagogisch und polizeilich hoch qualifizierten Experten führt das Sicher-Stark-Team in ganz Deutschland Präventionskurse, Fachkräftefortbildungen, Webinare und Vorträge für Kinder durch und leistet somit seinen Beitrag zum Kinderschutz. Über 500.000 Kinder, Eltern und Fachkräfte konnten bereits deutschlandweit geschult werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bundesgeschäftsstelle Sicher-Stark-Stiftung e.V.
Hofpfad 11
53879 Euskirchen
Telefon: +49 (1805) 550133-5
Telefax: +49 (1805) 550133-0
http://www.sicher-stark-team.de

Ansprechpartner:
Axel Schäfer
Presse-Kontakt (aus PM)
Telefon: +49 (1805) 550133-2
Fax: +49 (1805) 550133-0
E-Mail: presse@sicher-stark.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel