Live auf der CPhI China: Gerresheimer präsentiert innovative Spezialprodukte für die Verpackung und Verabreichung von Medikamenten

Eine der wichtigsten Veranstaltungen für Arzneimittelverpackungen und Arzneimittelabgabe in Asien ist die CPhI China. Diese findet – LIVE – vom 16. bis 18. Dezember 2020 im bekannten Veranstaltungsort SNIEC Shanghai statt. Sie ist die erste Pharma-Fachmesse, die während der weltweiten Pandemie-Situation unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen und Gesundheitskontrollen wieder live geht. In China fanden unter diesen Bedingungen bereits mehrere große Messen erfolgreich statt. Durch die starke Präsenz von Gerresheimer in China wird auf dem Stand ein in China beheimatetes Gerresheimer-Team Kunden und Interessenten beraten.

Gerresheimer präsentiert auf der CPhI China seine hochwertigen Spezialprodukte aus Glas und Kunststoff für die internationale Pharma- und Gesundheitsbranche. Gerresheimer Shuangfeng wird sein breites Angebot an Primärverpackungsgläsern vorstellen: Flaschen, Fläschchen, Ampullen und Karpulen. In den Bereichen „Customized Drug Delivery Solutions“ und „Biological Solutions“ werden Spritzen und Medizinprodukte vorgestellt. Primary Packaging Plastics wird US-amerikanische Behälter und CR-Verschlüsse zusammen mit Tropfflaschen und Monolayer- COP-Fläschchen präsentieren.


Gx RTF Vials – sterilisiert und fertig für die Abfüllung

Die Gx RTF Injektionsfläschchen sind aus Borosilikatglas Typ I hergestellt und erfüllen alle gängigen Anforderungen der anwendbaren ISO-Normen und Arzneibücher (USP und Ph. Eur.). Sie werden gemäß cGMP geformt, im Reinraum gewaschen, in Trays oder Nest und Wanne verpackt und sterilisiert. Gerresheimer bietet eigene Verpackungskonfigurationen an, aber auch das bekannte Ompi EZ-fill Verpackungsformat. Damit sind die Vials startklar für die weiteren Prozessschritte in der Abfüllung. Die Vorteile liegen auf der Hand: sterile Lieferung, ein vereinfachter Füll- und Finish-Prozess, höchste Qualitätsstandards, Flexibilität durch verschiedene Verpackungskonfigurationen und eine Vielzahl von Abfüllungs- und Versiegelungstechnologien. Das alles zusammen sorgt für eine Verbesserung der gesamten Herstellkosten über den Produktlebenszyklus hinweg.

Gx Elite Vials – beste Qualität für noch mehr Patientensicherheit

Mit den Gx Elite Vials für Injektabilia aus Borosilikatglas (Typ I) präsentiert Gerresheimer das Ergebnis einer sorgfältigen und langjährigen Produktentwicklung. Bei der Produktion werden Glas-zu-Glas-Kontakte vermieden, was dafür sorgt, dass die Vials sehr bruchsicher sind, über eine hohe Festigkeit verfügen und frei von kosmetischen Fehlern sind. Sie besitzen eine hohe dimensionale Genauigkeit; ihre Delaminationsbeständigkeit schützt das Medikament. Einfache Handhabung und verschiedene Verpackungsoptionen sorgen dafür, dass die Gx Elite Vials für den nahtlosen Einsatz an verschiedenen Abfülllinien angeliefert werden können. Die Folge ist eine Senkung der Kosten bei gleichzeitiger Steigerung der Qualität, wie zahlreiche laufende und abgeschlossene Tests bei namhaften Kunden bestätigen.

Vials für Injektabilia aus Shuangfeng in China

Gerresheimer Shuangfeng beliefert viele bekannte Pharmaunternehmen seit Jahrzehnten mit Fläschchen aus Röhrenglas. Das Angebot umfasst 1 ml bis 50 ml Fläschchen, 1 ml bis 30 ml Ampullen in verschiedenen Ausführungen sowie Dental- und Insulinkarpulen. Ein professionelles Labor für komplette Glasanalyse- und Testprojekte, in dem auch Extraktions- und Laugungsexperimente durchgeführt werden können, ist ebenfalls vorhanden. Der chinesische Standort Gerresheimer Shuangfeng produziert Vials, Ampullen, Karpulen sowie weitere Spezialprodukte in klar und braun.

Gx Biological Solutions: Metallfreie Spritzen oder Spritzen mit Einbrennsilikonisierung

Biotechnologisch hergestellte Wirkstoffe weisen eine Reihe von Besonderheiten auf. Teilweise sind sie hochviskos und zudem neigen sie im Einzelfall zu Interaktionen mit Silikonöl oder beispielsweise Wolframrückständen aus der Spritzenfertigung. Gerresheimer bietet für diese Anwendungen eine besondere metallfreie Spritze an. Insbesondere für Medikamente, die auf biotechnologisch hergestellten Wirkstoffen basieren, werden vorfüllbare Spritzen benötigt, bei denen Metallverunreinigungen idealerweise ausgeschlossen sind. Mit der Entwicklung einer innovativen und patentierten Produktionstechnologie konnte Gerresheimer diese Anforderung erfüllen und eine metallfreie 1 ml lange Luerlock Gx RTF-Spritze produktionsbereit machen. Sie kann auch mit Einbrennsilikonisierung geliefert werden.

Primärverpackungen Kunststoff für Medikamente produziert in China

Primary Packaging Plastics wird US-amerikanische Container und CR-Verschlüsse von Triveni vorstellen, die CDE-registriert sind. Sie werden im neuen Werk in Changzhou in China hergestellt. Ebenso werden am Gerresheimer Stand Tropfflaschen für ophthalmologische Anwendungen und Monolayer-COP-Fläschchen gezeigt. Alle Behälter werden mit verschiedenen Verschlussoptionen, beispielsweise mit Originalitätsschutz, kindersicher und/oder seniorenfreundlich sowie mit verschiedenen integrierten oder montierten Trockenmittel-Varianten und Absorptionsmittel geliefert. DUMA  and Triveni sind weltweit bekannte Marken von Gerresheimer.

Weltweit verbunden

Die Gerresheimer Werke in Asien, Europa und Amerika arbeiten in einem weltweiten Verbund eng zusammen. Sie wenden die Good Manufacturing Practice (CGMP) konsequent an und sind nach ISO 9001 zertifiziert. Einige Werke verfügen auch über das ISO-Zertifikat 15378 oder sind noch umfassender zertifiziert. Alle Gerresheimer Produkte entsprechen den jeweiligen Pharmakopöen (Pharm. Eur., USP und JP).

Über die Gerresheimer AG

Gerresheimer ist ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie. Mit Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff trägt das Unternehmen zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Gerresheimer ist weltweit vertreten und produziert mit rund 10.000 Mitarbeitern dort, wo seine Kunden und Märkte sind. Mit Werken in Europa, Nord- und Südamerika und Asien erwirtschaftet Gerresheimer einen Umsatz von rund 1,4 Milliarden Euro. Das breite Angebotsspektrum umfasst pharmazeutische Verpackungen sowie Produkte zur einfachen und sicheren Verabreichung von Medikamenten: Insulin-Pens, Inhalatoren, Mikropumpen, vorfüllbare Spritzen, Injektionsfläschchen, Ampullen, Flaschen und Behältnisse für flüssige und feste Medikamente mit Verschluss- und Sicherheitssystemen sowie Verpackungen für die Kosmetikindustrie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gerresheimer AG
Klaus-Bungert-Straße 4
40468 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 6181-00
Telefax: +49 (211) 6181-295
http://www.gerresheimer.de

Ansprechpartner:
Marion Stolzenwald
Senior Manager Group Communication
Telefon: +49 (211) 6181-246
Fax: +49 (211) 6181-241
E-Mail: m.stolzenwald@gerresheimer.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel