So viele TOP TEN Weine wie nie

Die Serie der Erfolge der Oberkircher Winzer eG zusammen mit dem Winzerkeller Hex vom Dasenstein mündet nun noch in der besten TOP TEN Platzierung der Weine aus beiden Häusern im Rahmen der Gebietsweinprämierung. Der Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbands, Peter Wohlfarth war am Freitag in den Betrieben zu Gast, um die Trophäen zu überreichen, assistiert von der Badischen Weinkönigin Sina Erdrich.

Von den 30 besten Weinen in den Kategorien Rotwein trocken, Weißwein trocken und Edelsüß kommen insgesamt acht aus der Oberkircher Winzer eG. Drei davon gingen in den Winzerkeller Hex vom Dasenstein und vier nach Oberkirch. Aus der gesamten Prämierungskampagne werden die 30 besten Weine heraus verkostet. „Hinter jedem TOP TEN Wein steht das einhellige Votum aller Prämierungsjuroren“, erklärt Kellermeister Martin Bäuerle. Die Prüfer aus allen vier Kommissionen müssen also einer Meinung sein über den jeweiligen Wein. „In der Summe hat kein Betrieb in Baden so viele TOP TEN Weine wie wir“, freut sich Kellermeister Thomas Hirt vom Winzerkeller Hex vom Dasenstein. Die Oberkircher Winzer eG ist mit dem  Vinum Nobile 2018 Chardonnay QbA trocken Barrique, dem Vinum Nobile 2019 Riesling QbA trocken, der Collection Oberkirch 2019 Riesling QbA trocken, der Collection Oberkirch 2018 Müller-Thurgau Beerenauslese im Ranking der besten 30 Weine.


Auch Geschäftsführer Wohlfarth zeigte sich stolz auf die Oberkircher Winzer und den Winzerkeller Hex vom Dasenstein. „Kein anderer Betrieb hat in den zurückliegenden Jahren so viele TOP TEN Platzierungen erhalten.“ Zusammen mit der Badischen Weinkönigin Sina Erdrich, der Badischen Weinprinzessin Hanna Mussler und der Oberkircher Weinprinzessin Dorothée Vollmer hatte Wolfarth die Trophäen sowie die Plakette für den Landesehrenpreis im Gepäck.

„In der Summe gesehen sind das für uns in diesem Jahr Top Ergebnisse, mehr geht nicht“, freut sich Geschäftsführender Vorstand Markus Ell über die guten Platzierungen in den zurückliegenden Wochen. Mit so vielen Weinen in der TOP TEN Badens zu stehen, gilt als absolutes Novum. Das gab es so noch nie, wie Markus Ell verdeutlicht.

Winzerkeller Hex vom Dasenstein:

2018er Merlot QbA trocken Barrique  

2019er Riesling Spätlese trocken ALTE REBE  

Villa Heynburg

2017er Cabernet Sauvignon QbA trocken Barrique

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Oberkircher Winzer eG
Renchener Str. 42
77704 Oberkirch
Telefon: +49 (7802) 9258-0
Telefax: +49 (7802) 9258-38
http://www.oberkircher-winzer.de

Ansprechpartner:
Susanne Wagner-Köppel
suwa wortwahl Agentur für Text und Idee
Telefon: +49 (7805) 915-260
Fax: +49 (7805) 915-261
E-Mail: info@suwa-wortwahl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel