Kooperation zwischen SSI Schäfer und Dahl zur Errichtung eines einzigartigen, hoch-automatisierten Warenlagers

Dahl, eines der führenden Großhandelsunternehmen im Bereich Sanitär, Rohre, Klima- und Kältetechnik, Immobilienmanagement und Werkzeuge, wählt SSI Schäfer als Partner für die Errichtung eines neuen, zentralen Warenlagers zur Versorgung des schwedischen Marktes.

Das neue Distributionszentrum wird die Bereitstellung von Gebäudetechnik-Equipment zwischen rund 2.000 Lieferanten und 36.000 Handwerkern sicherstellen, sowohl durch Direktlieferungen zu Baustellen als auch über den Verkauf in den 70 Filialen von Dahl in ganz Schweden, von Kiruna im Norden bis Ystad im Süden.


„Die Technologie in unserer neuen Anlage setzt neue Maßstäbe. Wir werden ein fortschrittliches Warenlager bauen und freuen uns auf ein hochautomatisiertes System, welches künftig nicht weit von unserem jetzigen Warenlager betrieben wird. Somit haben wir die Möglichkeit, interne Kompetenzen beizubehalten“, sagt Jonathan Mankowitz, Logistics Director bei Dahl.

Die Lösung von SSI Schäfer beinhaltet einen Bereich für Palettenhandling mit Palettenfördertechnik zum Transport von Ware zu und von den Arbeitsplätzen sowie ein Hochregallager zur Lagerung von Paletten. Kleinteile finden ihren Platz im 24 Meter hohen Shuttle-Lager, in dem sowohl Behälter für die Einzelstückkommissionierung als auch Kartons für die Palettierung durch das Einebenen-Shuttle SSI Flexi gelagert werden. Die Kommissionierung wird an Ware-zur-Person Arbeitsplätzen durchgeführt, bevor der Auftrag durch Palettierroboter fertiggestellt und versandt wird. Das neue Distributionszentrum wird in Bålsta errichtet und löst das aktuelle Warenlager in Kalhäll sowie einige Satellitenlager ab.

„Die größte Herausforderung stellte das vielfältige und spezielle Produktsortiment von Dahl dar und die damit einhergehenden hohen ergonomischen Ansprüche beim Handling dieser Produkte. Vom ersten Tag an haben wir mit Dahl als ein Team zusammengearbeitet. Das Ergebnis ist ein einzigartiges Warenlager mit hohem Automatisierungsgrad und einigen innovativen Lösungen“, resümiert Hans Ekström, Solution Design Manager bei SSI Schäfer und Projektverantwortlicher.

Die Inbetriebnahme der Anlage von SSI Schäfer ist für 2023 geplant.

Über SSI SCHÄFER

Die SSI Schäfer Gruppe ist der weltweit führende Lösungsanbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen. Das Unternehmen beschäftigt am internationalen Hauptsitz in Neunkirchen (Deutschland) sowie weltweit in rund 70 operativ tätigen Gesellschaften und an sieben Produktionsstätten im In- und Ausland rund 10.500 Mitarbeiter. Verteilt auf sechs Kontinente entwickelt SSI Schäfer innovative Konzepte und Lösungen in den Branchen seiner Kunden und gestaltet so die Zukunft der Intralogistik.

Das Unternehmen plant, konzeptioniert und produziert Systeme zur Einrichtung von Lagern und Betrieben, manuelle und automatische Lager-, Förder-, Kommissionier- und Sortiersysteme sowie Lösungen für Abfalltechnik und Recycling. SSI Schäfer hat sich zu einem der größten Anbieter für releasefähige Software für den innerbetrieblichen Materialfluss entwickelt. Mehr als 1.100 IT-Experten entwickeln hochperformante Anwendungen und stehen den Kunden für Lösungen zur intelligenten Verknüpfung von Software- und Hardwarekomponenten beratend zur Seite. Das umfassende Softwareportfolio mit WAMAS® und SAP deckt alle Vorgänge von der Lager- bis zur Materialflussverwaltung ab. Gleichzeitig optimiert SSI Schäfer mit eigenen Lösungen die Produktivität und Arbeitsleistung der Kunden und schafft die Möglichkeit, durch Messung und Bewertung mit Hilfe von KPIs das Lager aktiv zu bewirtschaften.

SSI Schäfer realisiert als global tätiger Generalunternehmer komplexe Logistiksysteme, ausgehend von der Systemplanung und -beratung bis hin zur schlüsselfertigen Anlage und maßgeschneiderten Service- und Wartungsangeboten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SSI SCHÄFER
Fritz-Schäfer-Strasse 20
57290 Neunkirchen / Siegerland
Telefon: +49 (2735) 70-1
Telefax: +49 (2735) 70-396
http://www.ssi-schaefer.de

Ansprechpartner:
Melanie-Marie Kämpf
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (2735) 70-252
Fax: +49 (2735) 70-382
E-Mail: melanie.kaempf@ssi-schaefer.de
Annika Nolte
Junior Project Manager CR & PR | Global Marketing
Telefon: +49 (2735) 70-9683
Fax: +49 (2735) 70-382
E-Mail: Annika.Nolte@ssi-schaefer.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel